Bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio steht der erste volle Wettkampftag auf dem Programm. Elf Medaillenentscheidungen fallen bereits am Samstag.
So werden im Bogenschießen, Fechten, Gewichtheben, Judo, Schießen, Straßenradsport sowie Taekwondo die ersten Olympiasieger gekrönt. Insgesamt finden Wettkämpfe in 23 verschiedenen Sportarten statt.
Damit ist der Programmplan nicht nur extrem bunt, sondern auch sehr voll.
Olympia Tokio 2020
Olympia in Tokio: Zeitplan, Kalender, Highlights der Sommerspiele
28/01/2021 AM 08:58
Olympia-Premiere feiert die 3x3-Basketball-Variante. Deutsche Starter sind dort nicht dabei, dafür allerdings unter anderem im Beachvolleyball und im Tennis am Start. Zudem macht sich Maximilian Schachmann im Straßenradrennen Medaillenhoffnungen.

Olympia 2021: Deutsche Medaillenhoffnung am Samstag

Schachmann ist realistisch betrachtet die einzige große Medaillenhoffnung am ersten vollen Wettkampftag. Der 27-jährige Berliner soll von Nikias Arndt und Emanuel Buchmann unterstützt werden.
Allerdings steht Schachmann hochkarätige Konkurrenz gegenüber, allen voran Titelverteidiger Greg Van Avermaet (Belgien). Mit Tadej Pogacar, Primoz Roglic, Geraint Thomas und Richard Carapaz geht zudem die geballte Starpower auf Medaillenjagd. Auch Wout van Aert und Remco Evenepoel sind zu beachten.
Schachmann, der 2020 und 2021 die Gesamtwertung bei Paris-Nizza gewann und als hervorragender Allrounder gilt, sollte das Profil des Olympischen Straßenradrennen entgegen kommen. Eurosport-Experte Jens Voigt ist überzeugt, dass Schachmann gute Chancen hat.
Nach 234 Kilometern und 4.835 zu überwindenden Höhenmetern wird der neue Olympiasieger auf der Motorsportrennstrecke Fuji International Speedway gekürt. Zuvor geht es auch über den legendären Mount Fuji.

Voigt glaubt an Schachmann: Chancen stehen "sehr, sehr gut"

Die wichtigsten Events in der Übersicht:

  • 01:30 Uhr: Rudern Hoffnungsläufe (Einer, Doppelzweier, Doppelvierer)
  • 01:50 Uhr: Beachvolleyball Vorrunde
  • 02:00 Uhr: Fechten Degen der Frauen und Säbel der Männer
  • 03:00 Uhr: Turnen Qualifikation der Männer
  • 03:00 Uhr: Gewichtheben bis 49kg der Frauen
  • 03:15 Uhr: 3x3 Basketball Vorrunde
  • 04:00 Uhr: Radsport Straßenrennen der Männer
  • 04:00 Uhr: Boxen 1. Runde
  • 04:00 Uhr: Tennis 1. Runde
  • 07:05 Uhr: Handball Schweden - Bahrain (Männer Vorrunde, Gruppe B)
  • 07:10 Uhr: Bogenschießen Mixed-Event
  • 08:20 Uhr: Schießen Luftpistole der Männer
  • 09:05 Uhr: Handball Deutschland - Spanien (Männer Vorrunde, Gruppe A)
  • 10:00 Uhr: Judo Superleichtgewicht der Frauen
  • 10:30 Uhr: Fußball Schweden - Australien (Frauen Vorrunde, Gruppe G)
  • 12:00 Uhr: Feldhockey Kanada - Deutschland (Männer Vorrunde, Gruppe B)
  • 12:00 Uhr: Schwimmen Tag 1
  • 12:00 Uhr: Taekwondo bis 49kg
  • 12:30 Uhr: Handball Portugal - Ägypten (Männer Vorrunde, Gruppe B)
  • 12:30 Uhr: Tischtennis 1. Runde
  • 12:30 Uhr: Volleyball Polen - Iran (Männer Vorrunde, Gruppe A)
  • 14:05 Uhr: Feldhockey Irland - Südafrika (Frauen Vorrunde, Gruppe A)
  • 14:20 Uhr: Handball Dänemark - Japan (Männer Vorrunde, Gruppe B)
QUIZ: Kennst Du alle Olympiastädte der Geschichte?

Olympia 2021: Deutsche Athleten im Fokus

Beachvolleyball: Laura Ludwig feierte an der Seite an Kira Walkenhorst mit dem Olympiasieg in Rio de Janeiro vor fünf Jahren ihren größten Karriereerfolg. Mit ihrer neuen Partnerin Margareta Kozuch will die 35-Jährige gegen das Schweizer Duo Nina Betschart und Tanja Huberli einen guten Start in die Vorrunde der Sommerspiele 2020 erwischen. Die beiden starten um 8:00 Uhr die Medaillenmission!
Zwei Stunden später greift mit Karla Borger und Julia Sude noch ein weiteres deutsches Damen-Duo in Japan an. Borger und Sude bekommen es zum Auftakt mit Joana Heidrich und Anouk Verge-Depre - ebenfalls eine Schweizer Paarung - zu tun.

Laura Ludwig (l.) und Margareta Kozuch (r.)

Fotocredit: Getty Images

Im Tennis starten deutsche Athleten am Samstag sowohl im Einzel als auch im Doppel. Die Matches beginnen um 4:00 Uhr auf allen Courts zeitgleich. Bei den Männern trifft Jan-Lennard Struff im zweiten Match auf Court 6 im Einzel auf Thiago Monteiro (Brasilien), später am frühen Morgen bekommt es der Warsteiner dann an der Seite von Alexander Zverev im Doppel mit dem polnischen Gespann Hubert Hurkacz und Lukasz Kubot zu tun. Außerdem treffen Kevin Krawietz und Tim Pütz im ersten Match auf Court 5 auf Facundo Bagnis und Diego Schwartzman aus Argentinien.
Bei den Damen ist Anna-Lena Friedsam direkt im ersten Einzelmatch auf Court 1 gegen Heather Watson aus Großbritannien gefordert, Mona Barthel muss gegen die ehemalige French-Open-Siegerin Iga Swiatek (Polen) antreten und darf um 4:00 Uhr als erste auf den Centre Court. Zudem spielen Anna-Lena Friedsam und Laura Siegemund am frühen Morgen im vierten Match auf Court 11 im Doppel gegen Veronika Kudermetova und Elena Vesvina (Russisches Olympia-Team).

Olympia 2021: Geballte deutsche Power in Aktion

Im Badminton tritt Mark Lamsfuss im Doppel mit Marvin Seidel sowie im Mixed mit Isabel Herttrich an. Beim Bogenschießen kämpfen Florian Unruh und Michelle Kroppen im Mixed um eine Medaille, im Fechten tut dies Max Hartung. Hamsat Shadalov boxt zudem im Bantamgewicht gegen Mirco Jehiel Cuello (Argentinien).
Die Judoka Moritz Plafky und Katharina Menz sind in Aktion, ebenso wie die deutschen Kunstturner. Hier gehen Andreas Toba, Lukas Dauser, Philipp Herder, Nils Dunkel im Einzel und im Team an den Start. Für Joyln Beer (Luftgewehr) und Christian Reitz (Luftpistole) stehen im Schießsport bereits die Medaillenentscheidungen an.
Medaillenhoffnungen macht sich das deutsche Team um Jessica von Bredow-Werndl, Dorothee Schneider und Isabell Werth auch in der Dressur beim Reitsport. Das Tischtennis-Duo Patrick Franziska und Petrissa Solja steigt in die Mixed-Konkurrenz ein und die deutschen Hockey-Herren starten gegen Kanada in die Gruppenphase.

Patrick Franziska and Petrissa Solja | Table Tennis | World Table Tennis Championships 2019 | ESP Player Feature

Fotocredit: Getty Images

Auch die deutschen Schwimmer starten ihre Wettkämpfe. Mit dabei sind Jacob Heidtmann (200m-Lagen), Lucas Joachim Matzerath und Fabian Schwingenschlogl (100m-Brust), Henning Bennet Mühlleitner und Lukas Martens (400m-Freistil) sowie die deutsche 4x 100m Freistil-Staffel der Frauen.
Im Rudern sind im Doppelzweier Leonie Menzel und Annekatrin Thiele bei den Frauen sowie Stephan Krüger und Marc Weber bei den Männern in den Hoffnungsläufen gefordert. Im Einsatz sind auch Jason Osborne und Jonathan Rommelmann (Leichtgewichts-Doppelzweier Frauen) sowie der Achter der Männer.
Ein weiteres Highlight ist aus deutscher Sicht auch das deutsche Handball-Duell der Männer in der Vorrunde gegen Europameister Spanien. Das DHB-Team holte in Rio vor fünf Jahren Bronze und will erneut eine Medaille.
Auch interessant: Olympia in Tokio: Ergebnisse aller Wettkämpfe und Sportarten

Olympia 2021: Geheimtipp des Tages

Zwar ohne deutsche Beteiligung bei den Männern und bei den Frauen, dafür aber mit viel frischem Wind: Mit der 3x3-Basketball-Variante feiert eine Sportart ihr Olympia-Debüt.
Los geht es mit den ersten Partien in der Gruppenphase im Aomi Urban Sports Park. Jeweils acht Männer- und Frauen-Teams gehen an den Start. Eine Mannschaft besteht aus drei Spielern sowie einem Ersatzspieler.
3x3-Basketball ist ebenso neu bei Olympia wie Karate, Surfen, Skateboard und Sportklettern. Damit will das Internationale Olympische Komitee (IOC) vermehrt eine jüngere Zielgruppe ansprechen. Baseball/Softball kehrt zudem nach 13 Jahren ins Olympische Programm zurück.
Am 28. Juli werden dann bei den Männern und Frauen die ersten Olympiasieger im 3x3-Basketball in der Olympischen Historie gekürt.
Alle Live-Events bei Tokyo 2020 sind im Live-Stream bei Eurosport mit Joyn PLUS+ zu sehen.

Die großen Olympia-Geschichten:

Das könnte Dich auch interessieren: Olympia am Samstag live bei Eurosport: Die ersten Medaillen werden vergeben

Sechs Tore, keine Chance: Die Highlights zur DFB-Pleite gegen Brasilien

Olympia Tokio 2020
Silbermedaillen-Gewinnerin enthüllt: War während Olympia schwanger
06/10/2021 AM 11:02
Olympia Tokio 2020
"Das sind keine Reiter": Pferdesport-Boss schimpft über Fünfkampf
16/09/2021 AM 10:59