Mit einem souveränen 34:26-Erfolg gegen Algerien haben die deutschen Handballer am Sonntag beim Olympia-Qualifikationsturnier in Berlin die Teilnahme an den Sommerspielen (23. Juli bis 8. August) in Tokio perfekt gemacht.
Sie folgten damit unter anderem den Fußballern und den Hockey-Teams, die ebenfalls bereits für das Großereignis qualifiziert sind.
Nicht mit dabei sind die beiden Volleyball-Nationalmannschaften, auch die DFB-Frauen, die 2016 in Rio de Janeiro Gold holten, haben keine Chance im Sommer um olympische Medaillen zu spielen.
Olympia Tokio 2020
Olympia in Tokio: Zeitplan, Kalender, Highlights der Sommerspiele
28/01/2021 AM 08:58
Hoffen dürfen dagegen noch die Basketballer, sie kämpfen Ende Juni/Anfang Juli um das Olympia-Ticket.
Eurosport.de mit einer Übersicht über den Stand in den verschiedenen Mannschafts-Sportarten:
Baseball/Softball: Die deutschen Baseballer haben bei der EM in Bonn und Solingen die Teilnahme am Olympia-Qualifikationsturnier verpasst und fehlen somit in Tokio. Auch die Softballerinnen sind nicht am Start.
Basketball: Als letztes deutsches Team haben die Basketballer beim Qualiturnier in Split (29. Juni bis 4. Juli) die Chance auf das Olympiaticket. Die Aufgabe hat es jedoch in sich, nur der Sieger qualifiziert sich für Tokio: Zunächst geht es gegen Russland und Mexiko. Im Halbfinale könnten Kroatien, Tunesien oder Brasilien warten. Bundestrainer Henrik Rödl will die NBA-Stars um Dennis Schröder von der Turnierteilnahme überzeugen. Die Frauen sind aus dem Rennen.
3x3-Basketball: Bei der olympischen Premiere der Streetball-Variante haben die deutschen Männer keine Chance mehr auf die Qualifikation. Die Frauen spielen in Graz (26. bis 30. Mai) um die Olympiateilnahme.

Zwei Beachvolleyball-Duos fast sicher dabei

Beachvolleyball: Die Vize-Weltmeister Julius Thole und Clemens Wickler haben das Olympiaticket fast schon in der Tasche, auch für Karla Borger und Julia Sude sieht es gut aus. Olympiasiegerin Laura Ludwig und Margareta Kozuch müssen zittern, haben aber wie Niels Ehlers und Lars Flüggen noch Chancen. Maximal zwei Teams pro Geschlecht und Nation sind startberechtigt, Stichtag des Olympic Rankings ist der 15. Juni. Gelingt die Qualifikation über die Rangliste nicht, gibt es noch die Möglichkeit, sich im Juni über den Kontinentalcup je ein Ticket zu erspielen, Deutschland ist dabei mit einem Frauen- und einem Männer-Team vertreten.
Fußball: Die deutschen Männer haben sich bei der U21-EM für Tokio qualifiziert. Die Frauen verpassten die Sommerspiele durch ihren K.o. im WM-Viertelfinale gegen Schweden, 2016 hatten sie in Rio noch Gold gewonnen.
Handball: Nach der enttäuschenden WM in Ägypten sicherten sich die Handballer von Bundestrainer Alfred Gislason das Olympiaticket beim Heimturnier in Berlin. Die deutschen Frauen hätten für die Teilnahme an einem Qualifikationsturnier bei der WM mindestens Siebte werden müssen, belegten am Ende aber Platz acht und scheiterten.

Hockey: Deutsche Teams ohne Probleme in der Qualifikation

Hockey: Beide Nationalteams haben bei den Qualifikationsspielen in Mönchengladbach souverän ihre Tokio-Tickets geholt. Die Frauen setzten sich problemlos gegen Italien (2:0/7:0) durch, die Männer hatten gegen Österreich (5:0/5:3) keine Mühe.
Rugby: Beide Teams sind gescheitert. Die Frauen des Deutschen Rugby-Verbandes (DRV) schieden beim ersten Europa-Qualifikationsturnier in Kasan in der Vorrunde aus, für die Männer war in Colomiers/Frankreich im Viertelfinale Schluss.
Volleyball: Sowohl die deutschen Männer als auch die deutschen Frauen sind in Japan nicht dabei. Beide Teams schafften es bis ins Finale der Qualifikationsturniere, kassierten dann aber klare Niederlagen.
Wasserball: Das Comeback von Hagen Stamm als Bundestrainer brachte nicht den gewünschten Erfolg: Beim enttäuschenden Qualifikationsturnier in Rotterdam verpassten die Wasserballer zum dritten Mal nach London 2012 und Rio 2016 die Olympischen Spiele. Die Frauen haben als EM-Elfte keine realistische Chance mehr.
Das könnte Dich auch interessieren: "Werden alles geben": Handballer nehmen nächste Ziele ins Visier
(SID)

Ansage von Hanning: "Fahren nicht nach Tokio, um Zweiter zu werden"

Olympia Tokio 2020
IOC-Flüchtlingsteam: Bewegende Geschichte von Gewichtheber Tchatchet
VOR 2 STUNDEN
Olympia Tokio 2020
Olympia am Sonntag live bei Eurosport: Fürs DFB-Team gehts um alles
VOR 3 STUNDEN