"Das Problem war, dass sie uns damals nicht wirklich offiziell informiert haben. Heute hat sich das Exekutivkomitee für eine Neuvergabe entschieden." Der Schritt sei "aus Fairness gegenüber den anderen Athleten" erfolgt.
Das nordkoreanische Sportministerium hatte Anfang April Sicherheitsbedenken aufgrund der Corona-Pandemie als Grund für den Rückzug angegeben.
Das könnte Dich auch interessieren: IOC-Flüchtlingsteam mit sieben Athleten, die in Deutschland leben
Olympia Peking 2022
Anti-Olympia-Koalition: USA schmieden Pläne gegen Peking
07/06/2021 AM 23:16
(SID)

Die großen Olympia-Geschichten: Nadia Comăneci und Mythos der perfekten 10

Olympia Tokio 2020
DOSB nominiert weitere 14 Athlet*innen um Hartung für Tokio
01/06/2021 AM 14:04
Olympia Tokio 2020
Olympia-Teilnahme auf eigene Gefahr: DOSB reagiert
31/05/2021 AM 14:09