"Ich bin total deprimiert. Wir müssen nun schauen, wie Operation und Reha verlaufen. Es könnte aber sein, dass mit dieser weiteren schweren Verletzung, so bitter wie auch realistisch es ist, meine Karriere nun beendet ist", sagte Nguyen.
Der Olympia-Zweite von 2012 und ehemalige Europameister am Barren wollte in der kommenden Woche bei den deutschen Meisterschaften im Rahmen der Multisportveranstaltung "Die Finals 2021" in Dortmund den ersten Schritt zu seiner vierten Olympia-Teilnahme machen. Die zweite und letzte Kunstturn-Olympiaqualifikation findet am 12. Juni in München statt.
Wegen der Nachwirkungen einer Schulteroperation hatte Nguyen bereit die Heim-WM 2019 in Stuttgart verpasst. Aktuell behinderte ihn ein Knochenödem im rechten Handgelenk.
Olympia - Leichtathletik
"Das liegt auf der Hand": Vetter peilt Gold in Tokio an
27/05/2021 AM 11:21
Ursprünglich hatte der in der Bundesliga für die KTV Straubenhardt turnende Nguyen geplant, bei den Europameisterschaften im August 2022 in seiner Geburtsstadt München im Rahmen der European Championships seine außergewöhnlich lange Laufbahn abzuschließen. Nguyen ist seit 16 Jahren Mitglied der deutschen Nationalriege.
Das könnte Dich auch interessieren: Notstand in Japan bis einen Monat vor Olympia verlängert
(SID)

Olympia-Sportstätten und Japans touristische Highlights: Erste Einblicke

Olympia Tokio 2020
"Am Ende war es brutal": Bengsch würdigt deutsches Bahnrad-Gold
VOR 44 MINUTEN
Olympia Tokio 2020
Olympia am Mittwoch LIVE bei Eurosport: Reiter jagen nächstes Gold
VOR 2 STUNDEN