Am 14. April, dem "100 Tage bis Tokio"-Meilenstein, widmet Eurosport 1 die Prime-Time den Olympischen Spielen. Der Sender präsentiert einen besonderen Olympiaabend mit speziellen olympischen Inhalten und der Premiere von zwei brandneuen Shows "Head to Head" und "Olympic Stories", die den Zuschauern die Sport-Helden der Vergangenheit und Gegenwart näher bringen.
Im Eurosport-Format Head to Head vergleichen zwei von Eurosport hochgeschätzte Sport-Experten einige der größten Ikonen der olympischen Ära. Die Reihe umfasst insgesamt acht Episoden und startet am 14. April mit einer Doppelfolge. In Folge 1, die um 21:00 Uhr auf Eurosport 1 im Free-TV zu sehen ist, steht das Duell der beiden Sprintstars Usain Bolt und Carl Lewis im Fokus, analysiert von Reporterlegende Sigi Heinrich und Eurosport-Leichtathletik-Experte Rico Freimuth.
Direkt im Anschluss ab 21:30 Uhr widmen sich Eurosport-Schwimmexperte Thomas Rupprath und Kommentator Matthias Stach dem Schwimmduell Mark Spitz gegen Michael Phelps. In weiteren Episoden treten die beiden Tennis-Ikonen Steffi Graf und Serena Williams, die Mittelstrecken-Läufer Mo Farah und Haile Gebrselassie und die Siebenkämpferinnen Jackie Joyner-Kersee und Jessica Ennis-Hill gegeneinander an.
Olympia Tokio 2020
Olympia in Tokio: Zeitplan, Kalender, Highlights der Sommerspiele
28/01/2021 AM 08:58
Eröffnet wird die Sonderprogrammierung am 14. April mit einem weiteren Eurosport-Original Programm, der Olympic Stories Serie. In dem Format werden ikonische Augenblicke und faszinierende Momente der Olympia-Geschichte beleuchtet. Die Reihe wird mit der Episode "Big in Japan" eröffnet, in der ein Blick zurück auf Japan 1964 und die so genannten "perfekten Spiele" geworfen wird. Die weiteren Episoden werden exklusive Interviews mit dem in Ungnade gefallenen Sprinter Ben Johnson sowie mit Athleten zeigen, die auf ihrem Weg zu den Olympischen Spielen Blockaden eingerissen haben.
Ein drittes neues Format, die "Essential Olympic Stories presented by Bridgestone", feiert am 18. Mai Premiere. Darin wird auf die spannenden Momente der olympischen Geschichte zurückgeblickt mit Stars im Fokus wie Michael Phelps, Dawn Fraser und Muhammad Ali bis hin zu Nadia Comaneci. Ab Mitte Mai wird wöchentlich eine neue Episode der Essential Olympic Stories auf den linearen Eurosport-Sendern ausgestrahlt und mit ausführlichen Artikeln und Videoclips auf den digitalen und sozialen Plattformen von Eurosport veröffentlicht.
Bereits im Februar ist die Eurosport Original-Reihe "Trailblazers" gestartet, in der Legenden der Sportwelt vorgestellt werden, die weit über den Sport hinaus gewirkt und gesellschaftliche Veränderungen angestoßen haben. Am großen Olympiaabend ist um 22:00 Uhr die Ausgabe mit Cathy Freeman zu sehen. Die australische Sprinterin schrieb im Jahr 2000 Geschichte und holte als erste Aborigine Gold bei Olympischen Spielen.
"100 Tage bis Tokio"- Sonderprogrammierung bei Eurosport 1 am 14. April:
  • 20:00 Olympic Stories, Big in Japan
  • 21:00 Head to Head, Leichtathletik – Usain Bolt vs Carl Lewis
  • 21:30 Head to Head, Schwimmen – Michael Phelps vs Mark Spitz
  • 22:00 Trailblazers, Cathy Freeman

Cathy Freeman - Ikone der Aborigines und Olympia-Superstar

Einzigartige Olympia-Berichterstattung bei Eurosport

Als "Home of the Olympics" in Europa, wird Eurosport der einzige Ort sein, an dem man jeden Moment der Spiele sehen kann. Discovery ist einer der Innovationstreiber der globalen Medienwelt und hat bereits bei den Olympischen Winterspielen in PyeongChang 2018 mit dem Eurosport Cube eine neue Art der Berichterstattung kreiert. Das Konzept dieses besonderen Mixed-Reality-Studio, das zahlreiche Auszeichnungen gewonnen hat, wurde nach PyeongChang kontinuierlich weiterentwickelt und mit neuen Techniken wie das Teleportieren von Interviewgästen kam der neue Cube bereits bei den letzten Tennis-Grand-Slams zum Einsatz. Bei den Olympischen Spielen in Tokyo werden weitere Features enthüllt und der Cube erneut Innovationen in die Sportberichterstattung bringen.
In Deutschland berichtet Eurosport auf zwei linearen TV-Sendern Eurosport 1 und Eurosport 2, die als einzige 24 Stunden rund um die Uhr – morgens, mittags und in der Prime Time – von den Olympischen Spielen berichten. Herzstück der LIVE-Berichterstattung bei Eurosport 1 im Free-TV ist die Eurosport Medal-Zone – die tägliche Olympia Live-Schiene, bei der Fans die Spiele LIVE und ECHT erleben, wenn Geschichte geschrieben wird. Olympia in seiner kompletten Vielfalt können die Fans auf den Digitalkanälen genießen. Bei Eurosport auf JOYN und bei eurosport.de wird das ausführlichste Angebot im Live-Stream, mit allen wichtigen Momenten auf Abruf und stets aktuell mit allen Ergebnissen und Informationen geboten. Neben den kuratierten Inhalten können die Fans digital stets das Live-Event auswählen, das sie am meisten interessiert. Das bedeutet, dass sie keine der 339 Veranstaltungen in den 33 verschiedenen Sportarten verpassen werden, die für sie wichtig sind, egal ob online, mobil oder auf dem Smart-TV.
Und das ist noch nicht alles. Wie bereits bei der ursprünglichen 500 Days to Go-Marke im März 2019 angekündigt, werden Discovery und Eurosport viel mehr als nur ein Broadcaster sein und stattdessen als kulturelles Bindeglied zu Tokyo 2020 fungieren. Aufbauend auf der bereits 2019 veröffentlichten Markenidentität für Tokyo haben Discovery und Eurosport eine einzigartige visuelle Sprache mit relevanter Sport-Ikonografie geschaffen, um Sport und Kultur miteinander, emotional zu verbinden.
Das könnte Dich auch interessieren: QUIZ: Kennst Du alle Olympiastädte der Geschichte?

Schönen Dunk! So zauberte das Dream Team 1992 in Barcelona

Olympia Tokio 2020
Neue Bestmarke: Über 160 LGBTQ-Sportler treten in Tokio an
VOR 42 MINUTEN
Olympia Tokio 2020
Bilder von Tschernobyl: TV-Sender entschuldigt sich
VOR EINER STUNDE