SID

Olympia 2018: Deutschen Olympia-Erfolge für DOSB-Präsident Hörmann kein Zufall

Deutsche Olympia-Erfolge für DOSB-Präsident kein Zufall
Von SID

14/02/2018 um 18:10Aktualisiert 14/02/2018 um 18:13

Für den DOSB-Präsidenten Alfons Hörmann sind die derzeitigen Erfolge der deutschen Sportler bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang kein Zufall. "Hier treten starke, gut vorbereitete und leistungsorientierte Teams an – und dann ist sowas eben möglich", sagte Hörmann im Interview mit "t-online". Nach 30 von 102 Wettbewerben liegt Deutschland auf Platz eins des Medaillenspiegels.

Es bestätige sich in den ersten Tagen das, was man in den letzten Jahren insgesamt feststellen konnte. Er sagte:

"Dass der Wintersport nach den Umstellungen und Anpassungen zuletzt in den verschiedenen Bereichen hervorragende Leistungen abgeliefert hat."

Insgesamt gewannen deutsche Sportler bisher in Südkorea 7x Gold, 2x Silber und 3x Bronze. Auch über den Mannschaftsgeist im deutschen Team zeigte sich Hörmann erfreut. "Da werden auch die, die keine Medaille geholt haben, getröstet", sagte er

You're using a browser with settings that do not support playback of this video.

Click the link below to view supported browsers and find out about other options available to view this content.

Eurosport Supported Browsers

Video - Highlights Mittwoch: Frenzel schlägt zu, Gold-Show von White

04:18
0
0
Neueste Videos