Getty Images

Olzmpia 2018: Sturm legt Olympic Park in Pyeongchang lahm

Fliegende Gegenstände: Sturm legt Olympic Park lahm
Von SID

14/02/2018 um 09:26

Wegen starken Windes hat das Organisationskomitee der Olympischen Spiele in Pyeongchang alle Aktivitäten im Olympic Park von Gangneung für Mittwoch gestoppt. Zuschauer in den Arealen an der Küste wurden am frühen Nachmittag aufgerufen, die Hallen nicht zu verlassen. Im Park flogen Gegenstände umher, Bänke kippten um. Die temporär errichteten Medienzelte wurden nach der Sturmwarnung geschlossen.

Journalisten mussten in den Pressebereichen der Hallen weiterarbeiten. Die Sicherheit habe immer Vorrang, teilte das Organisationskomitee POCOG mit.

    You're using a browser with settings that do not support playback of this video.

    Click the link below to view supported browsers and find out about other options available to view this content.

    Eurosport Supported Browsers

    Video - Highlights der Nacht: White grandios, Wind gnadenlos

    01:25
    0
    0
    Neueste Videos