"Als Leader der olympischen Bewegung müssen wir gewappnet sein, und wir brauchen eine Vision für die neue Welt", meinte der deutsche IOC-Präsident, der am Mittwoch für vier weitere Jahre in seinem Amt bestätigt worden war.
Fünf Punkte bilden die Grundlage der Agenda 2020+5, dabei handelt es sich um die Begriffe Solidarität, Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Glaubwürdigkeit sowie wirtschaftliche und finanzielle Stärke. Insgesamt enthält die neue Agenda 15 Empfehlungen, die von den Mitgliedern diskutiert wurden. Die Reaktionen fielen weitgehend positiv aus.
"Ich bin stolz auf die Agenda 2020+5. Es ist wichtig, dass wir unsere Olympische Welt der echten Welt anpassen", sagte Neven Ilic, IOC-Mitglied aus Chile. "Die Agenda 2020+5 gibt uns eine Vision für die Zukunft, zeigt uns, wo wir hinmüssen", sagte David Haggerty (USA), Präsident des Tennisweltverbands ITF.
Olympia Tokio 2020
IOC kauft Impfstoff in China: Für Athleten von Tokio und Peking 2022
UPDATE 11/03/2021 UM 12:50 UHR
Das könnte Dich auch interessieren: Bach hält an Peking fest: "Boykotte sind die falsche Antwort"
(SID)

Hinter den Kulissen des Weltcup-Zirkus mit Top-Star Worley

Olympische Spiele
Zu Tränen gerührt: Thomas Bach bleibt IOC-Präsident
UPDATE 10/03/2021 UM 15:27 UHR
Olympische Spiele
Einstimmiger DOSB-Beschluss: Nächster Schritt für Olympia in Deutschland getan
VOR 6 STUNDEN