Eurosport

Azmaam gewinnt Magnificient Stretch Handicap

Azmaam gewinnt Magnificient Stretch Handicap

14/01/2019 um 14:39Aktualisiert 14/01/2019 um 14:40

Azmaam hat am Samstag auf der Rennbahn von Meydan in den Vereinigten Arabischen Emiraten das District One Magnificient Stretch Handicap gewonnen.

Das von Musabbeh Al Mheiri trainierte Pferd entschied das über eine Meile auf Gras ausgetragene Rennen mit Jockey Jim Crowley im Sattel mit anderthalb Längen Vorsprung vor Ajwad für sich. Dritter wurde Tafaakhor vor dem im Vorfeld favorisierten Pouvoir Magique. Damit ließ Crowley Azmaams Besitzer, Scheich Hamdan bin Rashid Al Maktoum, im wichtigsten Rennen des Abends jubeln.

Einen beeindruckenderen Sieg erzielten aber Moshaher – ein Sohn von Goldencents, einem Dirt Mile-Sieger vom Breeders’ Cup – und sein Jockey Pat Dobbs im District One Panorama Handicap. Das von Doug Watson trainierte Duo führte das Feld von dreijährigen Pferden über die gesamte Distanz von einer Meile an und hatte trotzdem am Ende noch die Kraft, mit einem starken Endspurt sechs Längen Vorsprung herauszuholen und souverän vor Lacienegaboulevard und Raayan zu gewinnen.

Über gleich zwei Siege durften am Samstag die Trainer Satish Seemar und Sandeep Jadhav mit ihren Jockeys Ryan Mullen und Mickael Barzalona jubeln. Seemar und Mullen entschieden zunächst das zweite Rennen des Abends, das District One Landmark Award Handicap mit Heraldic per Start-Ziel-Sieg für sich, bevor dasselbe Kunststück im 1,4 Kilometer langen District One Elegance Stretch Cup mit Bochart gelang.

Jadhav und Barzalona mussten etwas länger auf ihren ersten Sieg des Abends warten: Im vierten der sieben Rennen gewannen sie mit Pirate’s Cove den District One Picturesque Run über 1,2 Kilometer. Pirate’s Cove setzte sich dabei mit zwei Längen Vorsprung durch, nachdem er bei seinen letzten beiden Einsätzen über 1,6 beziehungsweise 1,2 Kilometern Dritter und Zweiter geworden war. Das Double perfekt machten Jadhav und Barzalona schließlich im siebten und letzten Rennen des Abends, der District One Crystal Lagoon Trophy. Rio Tigre gewann das 2-Kilometer-Rennen mit einer Halslänge Vorsprung vor dem von Crowley gerittenen Mudaarab.

Die nächsten Rennen finden in Meydan am 10. Januar statt. Dann steht das zweite Event des Dubai World Cup Carnival 2019 an.

0
0