Insgesamt 44 Perd-Reiter-Paare waren beim CSI3* Grand Prix des Winter Equestrian Festival in Wellington, Florida, am Wochenende 16. und 17. Januar 2021 am Start. Doch nur drei Teilnehmern gelang es im Umlauf den Parcours von Anthony D'Ambrosio und Andy Christiansen Jr. fehlerfrei zu meistern. Diese drei Reiterinnen traten im Stechen erneut gegeneinander an und machten den Sieg unter sich aus. Bei dem mit 137.000 USD dotierten Grand Prix stand damit bereits vor der Entscheidung fest, dass die drei Damen auf dem Podium absahnen würden.
Die für Israel startende Amazone Sydney Shulman zeigte mit ihrem 12-jährigen Wallach J-Boston einen auf Sicherheit angelegten Ritt im Stech-Parcours. Das Paar erreichte die Ziellinie in 48,86 Sekunden, musste jedoch einen Fehler hinnehmen und belegte am Ende den dritten Platz. Die US-Amerikanerin Adrienne Sternlicht, Mannschafts-Goldmedaillengewinnerin bei den Weltreiterspielen in Tryon 2018, trat bei diesem Grand Prix mit Bennis Legacy an, einem 13-jährigen Oldenburger Wallach. Im Parcours zügig unterwegs, erreichte das Paar die Ziellinie fehlerfrei in 45,17 Sekunden.
Beezie Madden pilotierte ihren Hengst Breitling LS als letzte Teilnehmerin in den Parcours. Sie setzte auf kurze Wege statt starker Beschleunigung auf langen Distanzen und konnte mit ihrer Strategie am Ende in 41,87 Sekunden den Sieg einfahren. Mehr als drei Sekunden schneller als Adrienne Sternlicht, schnappte Beezie Madden ihrer Landsfrau den Sieg vor der Nase weg und sicherte sich damit ein Preisgeld in Höhe von rund 45.000 USD.
Pferdesport
Team-Silber für deutsche Vielseitigkeitsreiter
GESTERN AM 14:51
Zu den Reitern, denen es nicht gelang ins Stechen einzuziehen, gehörten unter anderem der US-Amerikaner Kent Farrington mit Creedence und der kanadische Springreiter Eric Lamaze mit Chacco Kid, die am Ende aber trotzdem unter den Top Ten rangierten.
Ergebnisse
Pferdesport
Das Imperium schlägt zurück: Werth reitet zum Sieg in Aachen
19/09/2021 AM 14:26
Pferdesport
Vielseitigkeitsreiter chancenlos - von Bredow-Werndl siegt weiter
18/09/2021 AM 12:18