Eurosport

Die Springreiter treffen sich zur LGCT vor dem Pariser Eiffelturm

Die Springreiter treffen sich zur LGCT vor dem Pariser Eiffelturm

13/07/2018 um 13:50Aktualisiert 13/07/2018 um 13:51

Paris ist immer eine Reise wert. Das gilt nicht nur für Reisefreudige, sondern auch immer häufiger für Reitsportler. Die französische Hauptstadt, seit langem ein Touristenmagnet, entwickelt sich zunehmend zum europäischen Hot-Spot in Sachen Reitsport auf höchstem Niveau. Am kommenden Wochenende lockt die Longines Global Champions Tour die Spitzensportler im Springsattel nach Frankreich.

Paris hat gefühlt gerade erst das Weltcup-Finale und das Fünf-Stern-Event Saut Hermes im Grand Palais ausgetragen, schon steht das nächste Mega-Event des Springsports auf der Agenda. An diesem Wochenende kommen wie gewohnt einige der besten Springreiter der Weltrangliste nach Paris, um im Rahmen der Longines Global Champions Tour an den Start zu gehen.

Mit dem Austragungsort zu Fuße des Eiffelturms ist das Event im Herzen von Paris eine ganz besondere Attraktion, nicht nur für die Reiter sondern auch für die Zuschauer.  Zu den Teilnehmern, die bei der zehnten Etappe der aktuellen Saison an den Start gehen, gehören unter anderem die drei Führenden des LGCT-Rankings, die mit einem Sieg oder einer vorderen Platzierung ihren Punktestand weiter auszubauen hoffen. Edwina Tops-Alexander führt nach neun Stationen, dahinter folgen die beiden Briten Ben Maher und Scott Brash. 

Während das führende Trio in dieser Saison bereits Siege im Longines Grand Prix vorweisen kann und damit die Teilnahme der drei Reiter an den Prager Play-Offs sicher ist, haben andere Reiter dieses Ziel noch auf der Agenda und werden entsprechend Gas geben, um sich mit einem Sieg ihr Ticket nach Prag zu sichern. Dazu gehören unter anderem Marcus Ehning, der Schwede Henrik von Eckermann und der Italiener Alberto Zorzi. Aber auch die Nummer eins der Weltrangliste, der Niederländer Harrie Smolders wird in Paris seine Pferde satteln und ein Wörtchen mitreden wollen – auch wenn er wie drei Führenden seine Teilnahme in Prag bereits mit einem Sieg sichern konnte. 

The hosts, current Team Olympic champions from Rio, will have a group of ten athletes at the 5* level in the French capital, including Kevin Staut, Simon Delestre, Julien Epaillard, Roger Yves Bost and, returning to the top level, Penelope Leprevost. The competition starts on Thursday with the Global Champions League.

0
0