Pferdesport

Niels Bruynseels triumphiert am vierten Wochenende in Grimaud

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Niels Bruynseels triumphiert am vierten Wochenende in Grimaud

Fotocredit: Eurosport

VonGrand Prix
14/07/2020 Am 06:13 | Update 14/07/2020 Am 06:13

Niels Bruynseels und Gancia de Muze haben beim Turnier Hubside Jumping Grimaud in Südfrankreich einmal mehr bewiesen, dass dieses Paar zu den Besten der Welt gehört. Mit dem Sieg im Großen Preis fügte das Paar seiner langen Liste von Erfolgen einen weiteren Vier-Stern-Sieg  hinzu.

“Das Niveau ist so hoch wie noch nie” so das Fazit von Jerome Guery am vergangenen Wochenende beim Hubside Jumping Grimaud in der Nähe von St. Tropez (Südfrankreich). Mit Quel Homme de Hus gelang dem Belgier beim abschließenden Preis von Grimaud zwar nicht der ganz große Wurf. Doch sein Landsmann Niely Bruynseels sorgte mit Gancia de Muze dafür, dass die belgische Hymne erklang. Das Paar siegte und führte am Ende die Ehrenrunde an. 

Im Umlauf des CSI4* Grand Prix gelang 15 Paaren eine saubere Runde. Sieben der Paare konnten im Stechen ebenfalls mit einer Nullrunde glänzen. Die magische Marke von 40 Sekunden konnten dabei lediglich zwei Paare knacken. Der Ire Denis Lynch pilotierte sein Pferd Cristello in 39,99 Sekunden ins Ziel. Noch schneller war der Belgier Niels Bruynseels, der mit seinem Spitzenpferd Gancia de Muze die gesamte Konkurrenz hinter sich ließ und nach 39,73 Sekunden über die Ziellinie galoppierte.

Pferdesport

Nationenpreis-Finale in Barcelona abgesagt

VOR 10 STUNDEN

Deutsche Paare im Stechen nicht fehlerfrei

Christian Ahlmann und Marcus Ehning setzten im Grand Prix auf Gold. Die beiden deutschen Springreiter sattelten für den Großen Preis beide jeweils einen neunjährigen Sohn von Stakkato Gold. Doch weder Marcus Ehning mit Stargold noch Christian Ahlmann mit Solid Gold gelang es im Parcours des Stechens fehlerfrei zu bleiben.  So belegten die beiden deutschen Teilnehmer am Ende Platz neun und Rang 13. Für Marcus Ehning war es trotz des Fehlers im Stechen ein erfreuliches Resultat. Stargold, der im Besitz der Hengststation Sprehe steht, ist erst seit rund einem jahr unter seinem Sattel. Der Start im Großen Preis von Grimaud war die  Grand Prix-Premiere auf diesem Niveau. (sts)

Ergebnisse 

Pferdesport

Schwerer Schlag für die Weltcup-Saison – Stuttgart German Masters verzichtet auf Austragung

31/07/2020 AM 20:22
Pferdesport

Endurance, azzurri protagonisti in Francia

31/07/2020 AM 19:48
Ähnliche Themen
Pferdesport
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen