SID

Tierklinik bestätigt Klage der Rothenbergers: "Vorwürfe völlig haltlos"

Tierklinik bestätigt Klage der Rothenbergers: "Vorwürfe völlig haltlos"
Von SID

31/07/2019 um 21:24Aktualisiert 31/07/2019 um 21:32

Das Tierärztliche Kompetenzzentrum Karthaus in Dülmen hat eine Klage der Familie Rothenberger auf SID-Anfrage bestätigt und die erhobenen Vorwürfe als "völlig haltlos" bezeichnet. "Das Verfahren hat eine angebliche veterinärmedizinische Fehlbehandlung des Pferdes Cosmo zum Gegenstand", heißt es in dem von Geschäftsführer Dr. med. vet. Victor Baltus unterzeichneten Statement: "Wir haben auf die...

"Das Verfahren hat eine angebliche veterinärmedizinische Fehlbehandlung des Pferdes Cosmo zum Gegenstand", heißt es in dem von Geschäftsführer Dr. med. vet. Victor Baltus unterzeichneten Statement: "Wir haben auf die Feststellungsklage umfangreich und unter Vorlage von Sachverständigengutachten geantwortet und sehen die erhobenen Vorwürfe als völlig haltlos an."

Der weiteren gerichtlichen Auseinandersetzung sehe man gelassen entgegen: "Aufgrund des laufenden Verfahrens bitten wir um Verständnis, dass wir daher derzeit keinen weiteren Angaben zum Verfahrensstand geben können."

Die Eltern von Mannschafts-Olympiasieger Sönke Rothenberger hatten zusammen mit dem Miteigentümer des Pferdes die Klinik und eine ihrer Tierärztinnen zusammen auf acht Millionen Euro verklagt, um sich gegen mögliche Spätschäden nach einer angeblich fehlerhaften Behandlung von Cosmo im Januar 2018 abzusichern.

0
0