Das Team mit Regine Mispelkamp (Issum) auf Look At Me Now, Angelika Trabert (Dreieich) auf Diamond's Shine, Steffen Zeibig (Arnsdorf) auf Feel Good und Elke Philipp (Treuchtlingen) auf Fürst Sinclair kam mit 219,001 Punkten wie vor vier Jahren auf Rang drei.

Gold ging an die Niederlande (223,597) vor Titelverteidiger Großbritannien (222,957). Für Mispelkamp (Grade V) und Philipp (Grade I) war es bereits die zweite Medaille in Tryon. Beide hatten im Einzel schon Bronze gewonnen.

Pferdesport
Heinrich Hermann Engemann wird Bundestrainer in Kolumbien
19/11/2020 AM 08:32
Pferdesport
Deutsches Quartett triumphiert im Nationenpreis von Vilamoura
18/11/2020 AM 07:21
Pferdesport
Bryan Balsiger siegt im CSI4* Grand Prix von Vilamoura
14/11/2020 AM 21:02