Ungefähr nach der Hälfte der Renndistanz konnte Ekström Rivale Vernay überholen und ging in Führung, die er bis zum Ende souverän verteidigte.
Farfus hatte zuvor im Superfinale des Pools A triumphiert und sich im Duell um die Wochenend-Krone in eine gute Ausgangsposition gebracht, doch Ekström behielt die Nerven und fing den Brasilianer noch ab.
In der Gesamtwertung nach zwei Rennwochenenden liegt der Schwede nun 22 Punkte vor Vernay und 42 Punkte vor Mikel Azcona, der nach seinem Triumph Anfang Juni in Italien bis auf Rang fünf abrutschte.
Aragon
Debütsieg im neuen Audi: Vervisch gewinnt zweites Rennen - auch Tarquini erfolgreich
11/07/2021 AM 12:08
Das könnte Dich auch interessieren: Erster Saisonsieg: Günther gewinnt ePrix von New York

Drama um Coletti auf letzter Runde: Farfus siegt im Superfinale A

New York City ePrix
Erster Saisonsieg: Günther gewinnt ePrix von New York
10/07/2021 AM 22:14
Pure ETCR
Trotz Crashs in Runde eins: Ekström fährt zum Titelgewinn
17/10/2021 AM 16:58