Rad-Cross

Van Aert besiegt van der Poel bei Schlammschlacht in Dendermonde

Wout van Aert hat den dritten Cross-Weltcup im Morast von Dendermonde gewonnen. Der Jumbo-Visma-Fahrer setzte sich nach anfänglichen Schwierigkeiten souverän durch. Dauerrivale Mathieu van der Poel (Alpecin-Fenix) verlor bereits früh das Hinterrad des Belgiers.

00:02:20, 42 angesehen, 27/12/2020 Am 18:23