02.03.19 - 10:10
Beendet
Dubai - Dubai
0km
?km
UAE Tour • Etappe7
Spielbeginn

LIVE
Dubai - Dubai
UAE Tour - 2 März 2019

UAE Tour - Erleben Sie Radsport LIVE bei Eurosport. Los geht's am 2 März 2019 um 10:10h. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Mehr zum Radsport: Videos, Infos, Ergebnisse, etc.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
13:52 

Damit ist die UAE Tour 2019 zu Ende. Ab 15:00 Uhr geht es mit unserem Liveticker des Omloop Het Nieuwsblad weiter. Ich verabschiede mich und wünsche noch ein schönes Wochenende!

13:50 

Schaut man sich die Wiederholung des Sprints nochmal an, wird Viviani Fünfter, nicht Serge Pauwels (CCC), der auch gar nicht als Sprinter bekannt ist. Da wird in der Zeitnahme etwas durcheinandergekommen sein. Das bedeutet: Viviani gewinnt doch die Punktewertung.

13:45 

Stepan Kuriyanov (Gazprom-RusVelo) muss zwar sein grünes Trikot an Gaviria abgeben, behält aber das schwarze Zwischensprinttrikot. Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe) wird mit dem vierten Platz bester Deutscher in der Gesamtwertung.

13:43 

Primoz Roglic (Jumbo-Visma) kam heil durch die letzte Etappe und ist der Gesamtsieger der 1. UAE Tour! Alejandro Valverde (Movistar) und David Gaudu (Groupama-FDJ) komplettieren das Podium, Gaudu gewinnt auch das weiße Nachwuchstrikot.

13:39 

Elia Viviani kommt nicht in die Top-10, aber Gaviria bekommt für seinen 2. Platz 16 Sprintpunkte und ist dadurch punktgleich mit Kuriyanov. Da Gaviria eine Etappe gewonnen hat, holt sich der Kolumbianer in Diensten des heimischen Teams UAE Team Emirates auf den letzten Metern das grüne Punktetrikot.

13:37 

Roger Kluge zieht für Caleb Ewan (Lotto Soudal) den Sprint an, dann kommt Alexander Kristoff (UAE Team Emirates) mit Fernando Gaviria, aber auf den letzten Metern schiebt sich Sam Bennett noch vorbei. Etappensieg für Bora-hansgrohe!

13:34 

Flamme rouge, noch 1 km, Lotto Soudal jetzt in der Führung. Noch eine Kurve, dann der Sprint.

13:33 

Die verschiedenen Teams versuchen ihre Sprinter in die beste Position zu bringen, etwas chaotisch gerade im Feld. Noch 1800 m.

13:32 

Und das war's. Noch 2500 m, gleich gibt's einen Massensprint.

13:32 

Die Ausreißer haben nur noch wenige Sekunden Vorsprung und werden es sicher nicht ins Ziel schaffen. Noch 3 km.

13:30 

Letzte fünf Kilometer! Die Ausreißer sind nur noch 28 Sekunden voraus, im Feld machen Bahrain-Merida, Bora-hansgrohe, Sunweb und Jumbo-Visma das Tempo.

13:28 

Auf den letzten zwei Kilometern gibt es zwei 90°-Rechtskurven, zuerst etwa 1400 m vor dem Ziel, dann noch mal nur etwa 500 m vor dem Zielstrich. Die Sprinter und ihre Teams werden sich das Finale angeschaut haben, die richtige Linie durch die letzte Kurve kann über den Sieg entscheiden.

13:27 

Die drei Spitzenreiter halten dagegen, aber das Feld ist stärker: 8 km vor dem Ziel beträgt der Abstand nur noch 45 Sekunden.

13:23 

In der Nähe des Burj al Arab gab es einen Wendepunkt runter von der Küstenstraße, jetzt geht es auf einer landeinwärts gelegenen Parallelstraße Richtung Ziel am Dubai City Walk. Noch 11 km für die Ausreißer, das Feld ist nur noch 1:03 Minuten zurück.

13:17 

Hier bei der UAE Tour sind noch 15 km zu fahren, der Vorsprung der drei Ausreißer Cosnefroy, Clarke und Gruzdev sinkt langsam, aber sicher und steht jetzt bei 1:30 Minuten.

13:14 

Auch wenn die UAE Tour in etwa einer halben Stunde vorbei ist, geht es mit dem Radsport weiter: Heute findet in Belgien mit dem Omloop Het Nieuwsblad der erste Frühjahrsklassiker der Saison statt. Ab 15:00 Uhr ist mein Kollege Sebastian Lindner im Liveticker dabei, hier ist unsere Vorschau auf den "Openingsklassieker":

13:11 

Die Ausreißer passieren gerade die 20-Kilometer-Marke, der Abstand zum Feld ist auf 1:59 Minuten gefallen.

13:03 

Clarke gewinnt den zweiten Zwischensprint an der Union House Flag vor Gruzdev und Cosnefroy. Im Feld schickt Viviani seinen Anfahrer Michael Mørkøv vor, um Kuriyanov zu übersprinten und den letzten Punkt wegzuschnappen. Damit muss Viviani im Sprint "nur" Neunter werden, um das grüne Punktetrikot zu gewinnen. Noch 26 km zum Ziel, die Ausreißer haben weiter 2:20 Minuten Vorsprung.

12:56 

Noch 30 km, wir sind wieder auf der Küstenstraße. Die Ausreißer sind weiter 2:15 Minuten voraus.

12:38 

Zur Zeit geht es durch die Straßenschluchten von Dubai. Es sind jetzt noch 45 km zu fahren, der Vorsprung der drei Ausreißer beträgt 2:18 Minuten. Bald kommen sie aber wieder auf die Küstenstraße.

12:26 

Es kommt noch ein Zwischensprint, 28,3 km vor dem Ziel, aber da dort höchstens acht Punkte zu holen sind und Kuriyanov in der Zwischensprintwertung neun Punkte Vorsprung auf Planet hat, wird der Russe - vorausgesetzt, er kommt ins Ziel - das schwarze Trikot für diese Sonderwertung gewinnen. In der Punktewertung um das grüne Trikot liegt er hingegen nur noch zwei Punkte vor Viviani, der im Massensprint sicherlich noch einige Punkte holen wird.

12:20 

Die Ausreißer rollen einfach so durch die Sprintwertung - Gruzdev gewinnt vor Clarke und Cosnefroy. 56 km vor dem Ziel haben die drei 2:42 Minuten Vorsprung aufs Feld, wo Viviani sich den letzten Punkt sichert.

12:16 

Nach dem Zwischensprint geht es für 45 km hauptsächlich direkt an der Küste entlang. Bei Windgeschwindigkeiten von 25 Knoten, also knapp 40 km/h, könnte es also auch auf der letzten Etappe noch Windkanten geben.

12:14 

In wenigen Kilometern steht der erste von zwei Zwischensprints an. Die Ausreißer werden die meisten Punkte bekommen, nur der erste des Felds bekommt noch ein Pünktchen - mal sehen, ob Stepan Kuriyanov (Gazprom-RusVelo) im grünen Punktetrikot, Charles Planet (Novo Nordisk), der stellvertretend für Kuriyanov im schwarzen Zwischensprinttrikot fährt, oder Elia Viviani auf diesen einen Punkt gehen.

12:12 

Die drei Ausreißer konnten sich bereits nach 3 km absetzen und sind also schon fast 80 km an der Spitze des Rennens. Es sind noch 63 km zu fahren, der Abstand zum Feld beträgt inzwischen 2:52 Minuten.

12:08 

Cosnefroy ist der in der Gesamtwertung bestplatzierte Ausreißer - allerdings hat er auf Platz 65 über 25 Minuten Rückstand.

12:06 

Gute anderthalb Stunden sind die Fahrer schon unterwegs, und es gibt eine dreiköpfige Ausreißergruppe: Dmitry Gruzdev (Astana), Will Clarke (Trek-Segafredo) und Benoît Cosnefroy (AG2R La Mondiale) hatten nach 66 km 4:28 Minuten Vorsprung.

Info 

Die heutige Etappe startet um 10:15 deutscher Zeit, der Zieleinlauf wird gegen 13:40 erwartet. Mein Name ist Lukas Knöfler, ich werde das Rennen ab 12:00 hier im Ticker live begleiten. Hier ist nochmal unsere Vorschau auf die UAE Tour:

Info 

Gestern konnte Primoz Roglic (Jumbo-Visma) seine Gesamtführung souverän verteidigen. Am Schlussanstieg des Jebel Jais machte sein Helfer Laurens De Plus bis 300 Meter vor dem Ziel das Tempo, danach sprintete Roglic selbst zum Etappensieg:

Info 

Willkommen zur 7. und letzten Etappe der UAE Tour! Zum Abschluss geht es 145 km kreuz und quer durch Dubai, vom Start am Dubai Safari Park zum Zielstrich am Dubai City Walk. Auf dem Weg werden viele weitere Sehenswürdigkeiten passiert, u.a. auch der Burj al Arab und der Burj Khalifa, zwei der höchsten Bauwerke der Welt.