28.02.19 - 09:20
Beendet
Sharjah - Khor Fakkan
0km
?km
UAE Tour • Etappe5
Spielbeginn

LIVE
Sharjah - Khor Fakkan
UAE Tour - 28 Februar 2019

UAE Tour - Erleben Sie Radsport LIVE bei Eurosport. Los geht's am 28 Februar 2019 um 09:20h. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Mehr zum Radsport: Videos, Infos, Ergebnisse, etc.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
14:28 

In der Gesamtwertung gibt es keine Veränderungen; Roglic führt weiter vor Valverde und Gaudu. Damit verabschiede ich mich für heute - morgen gibt es die zweite Bergankunft auf dem Jebel Jais, wir sind ab 12:00 Uhr wieder live dabei!

14:23 

Alexander Kristoff (UAE Team Emirates) zog für Fernando Gaviria den Sprint an, Elia Viviani (Deceuninck-Quick Step) war am Hinterrad des Kolumbianers kurz eingebaut, konnte dann aber auf der rechten Seite vorbeiziehen und knapp gewinnen. Auf der anderen Seite wurde Marcel Kittel (Katusha-Alpecin) Dritter, Sam Bennett (Bora-hansgrohe) wurde Vierter.

14:19 

Noch 1000 Meter, es geht in den Sprint.

14:19 

Noch anderthalb Kilometer, keine Mannschaft hat so richtig die Kontrolle.

14:18 

Letzte drei Kilometer, die Kreisverkehre sind gut passiert worden. Lotto Soudal wieder an der Spitze des Felds.

14:17 

Sturz! Marc Sarreau (Groupama-FDJ) hat's verrissen, er ist aber der Einzige. Noch 3,4 km.

14:15 

Letzte 5 km, bald kommen die zwei Kreisverkehre. Obacht!

14:14 

Es geht leicht bergab, das Feld fährt mit bis zu 77 km/h dem Ziel entgegen. Noch 6 km, die Sprinterzüge kämpfen um die vordersten Positionen.

14:12 

Noch 8 km: Bahrain-Merida, Sky und Movistar sind jetzt an der Spitze des Feldes.

14:08 

Auf der dreispurigen Straße ist viel Platz. So haben jetzt sechs verschiedene Teams nebeneinander ihre Züge aufgereiht - von links nach rechts Lotto Soudal, Jumbo-Visma, Movistar, EF Education First, CCC und Bahrain-Merida. Noch 11 km.

14:06 

Auch Jumbo-Visma hat sich vorne eingereiht, um den Gesamtführenden Primoz Roglic sicher ins Ziel zu bringen. Noch 13 km zum Ziel.

14:04 

Noch 15 km. Die Sprinterteams manövrieren sich langsam nach vorn. Mark Cavendish (Dimension Data) ist schon ganz vorne dabei, sitzt etwa in zehnter Position.

13:57 

Letzte 20 km! Im Feld macht vor allem Lotto Soudal die Führungsarbeit, was darauf hindeutet, dass Caleb Ewan sich gut fühlt. Auch von Deceuninck-Quick Step und UAE Team Emirates gehen einzelne Fahrer mit durch die Führung.

13:50 

Das Feld verlässt die Stadt Fujairah wieder, noch 25 km bis Khor Fakkan. Dort gibt es knapp 4 km vor dem Ziel noch zwei Kreisverkehre, wo die Positionierung wichtig werden könnte, danach geht es praktisch geradeaus. 1,8 km vor dem Ziel wird noch ein Kreisverkehr durchfahren, allerdings nur geradeaus, dieser sollte also keine Probleme bereiten.

13:43 

Nun ist auch Calabria zurück im Feld. Noch 31 km zum Ziel.

13:38 

Die Ausreißer sind jetzt doch schon gestellt - bis auf Fabio Calabria, der noch mal angegriffen hat und jetzt alleine vorn ist.

13:37 

Noch 35 km, und das Feld hat die Ausreißer im Blick, die nur noch 16 Sekunden voraus sind. Holt man sie aber zu früh ein, werden sicher wieder andere Fahrer angreifen - daher werden sie jetzt wahrscheinlich noch nicht gestellt werden ... es sei denn, der Wind wird stärker und ein Team macht eine Windkante auf.

13:30 

Das Feld ist jetzt auf der Küstenstraße, und der auflandige Wind bläst von der Seite - allerdings nicht besonders stark. Es sieht wohl nicht so aus, als würde der Wind heute noch eine Rolle spielen.

13:28 

Kuriyanov gewinnt den zweiten Zwischensprint, und sein Teamkollege Shilov schiebt sich auch noch vor Planet, so dass der Russe seine Führung in der Punkte- und Zwischensprintwertung weiter ausbauen kann. Noch 41 km, das Feld ist nur noch 1:05 Minuten zurück.

13:15 

Noch 50 km bis ins Ziel, 1:26 Minuten Vorsprung für die Gruppe. In sechs Kilometern steht der zweite Zwischensprint an, wo Planet und Kuriyanov noch einmal um die Punkte kämpfen werden - und nur wenig später biegt das Rennen auf die Küstenstraße Richtung Khor Fakkan ein, wo es bei auflandigem Wind zu Windkanten kommen könnte.

13:07 

Das Feld hat wieder etwas Speed rausgenommen, will die Ausreißer nicht zu früh stellen. 54 km vor dem Ziel ist der Abstand wieder auf 1:46 Minuten angewachsen.

12:58 

Der Vorsprung der Ausreißer schmilzt langsam, aber sicher: 62 km vor dem Ziel sind sie noch 1:24 Minuten voraus. Im Feld machen vor allem Lotto Soudal und Jumbo-Visma das Tempo.

12:46 

Inzwischen sind 113 km absolviert, 68 km sind noch zu fahren. Das Feld ist jetzt in der Abfahrt, und das Tempo hat etwas angezogen. Die Ausreißer sind noch 1:46 Minuten voraus.

12:35 

Das Feld lässt es heute ruhig angehen, die Durchschnittsgeschwindigkeit über die ersten drei Stunden war nur 34 km/h. Es sind noch 76 km bis ins Ziel, Kuriyanov, Planet & Co. haben weiter 2:15 Minuten Vorsprung.

12:22 

Von Bahrain-Merida lagen nach dem Massensturz fast alle Fahrer auf der Straße, auch Heinrich Haussler war schwer mitgenommen. Nachdem auf der 2. Etappe nicht alles nach Plan lief und der Deutsch-Australier den Sprint für Phil Bauhaus nicht wie gewünscht anziehen konnte, soll es heute besser klappen:

12:20 

Der Österreicher Marco Haller (Katusha-Alpecin) hatte gestern am Hatta Dam eine freie Rolle und wurde starker Neunter. Jedoch stürzte Ilnur Zakarin, der russische Klassementsfahrer des Teams, wie Buchmann im Finale, kam aber nicht mehr zurück und musste seine Hoffnungen auf einen guten Gesamtrang begraben:

12:16 

Einen Rückblick auf die gestrige 4. Etappe, als Caleb Ewan (Lotto Soudal) am Hatta Dam jubeln konnte, finden Sie hier. Der Australier gehört auch heute wieder zu den Favoriten:

12:12 

Die Ausreißergruppe wird komplettiert durch Anton Vorobyev (Gazprom-RusVelo) und Fabio Calabria (Novo Nordisk). Planet und Kuriyanov haben also ein bzw. Teamkollegen um sich. 85 km vor dem Ziel ist der Vorsprung vor dem Feld 2:43 Minuten.

12:04 

Willkommen zum Liveticker der 5. Etappe der UAE Tour! Zur Zeit ist eine Ausreißergruppe etwa zwei Minuten vor dem Feld, wo Jumbo-Visma das Rennen kontrolliert. In der Gruppe sind Stepan Kuriyanov (Gazprom-RusVelo) und Charles Planet (Novo Nordisk), die um Punkte bei den Zwischensprints kämpfen, sowie u.a. Kuriyanovs Teamkollege Sergey Shilov.

08:20 

Die Etappe startet in etwas über einer Stunde, der Zieleinlauf wird wieder gegen 13:40 Uhr erwartet. Mein Name ist Lukas Knöfler, ich bin für Sie ab 12:00 Uhr im Ticker live dabei.

Info 

So oder so wird es in Khor Fakkan wird es wohl wieder einen Massensprint geben. Fernando Gaviria (UAE Team Emirates), der Sieger der 2. Etappe, und der gestrige Etappensieger Caleb Ewan (Lotto Soudal) gehören zu den Topfavoriten, aber auch Marcel Kittel (Katusha-Alpecin), Elia Viviani (Deceuninck-Quick Step), Max Walscheid (Sunweb) oder Kristoffer Halvorsen (Sky) werden sich Chancen ausrechnen.

Info 

Guten Morgen! Heute geht es bei der UAE Tour von Sharjah am Persischen (oder auch Arabischen) Golf nach Khor Fakkan am Golf von Oman. Auf 181 km durchquert das Feld drei Emirate: Sharjah, Ras-al-Khaimah und Fujairah; Start- und Zielort gehören beide zum Emirat Sharjah. Etwa auf halbem Weg wird ein Höhenzug überquert, der aber keine besonderen Steigungen bietet und den Sprintern keine Probleme machen sollte. Anders sieht es mit dem Seitenwind aus, der sowohl auf der schnurgeraden ersten Etappenhälfte durch die Wüste als auch auf den letzten 40 km entlang der Küste für Windkanten sorgen kann.