"Der Kader ist an die Streckenverhältnisse in Richmond angepasst und mit der Doppelspitze Degenkolb-Greipel sind wir für alle Gegebenheiten gewappnet. Wir haben uns fest vorgenommen, um die Medaillen zu fahren", sagte BDR-Vizepräsident Udo Sprenger.
Tony Martin soll im Zeitfahren glänzen
Topsprinter Degenkolb hatte in dieser Saison mit seinen Siegen bei den Frühjahrsklassikern Paris-Roubaix und Mailand-Sanremo für Furore gesorgt. Greipel feierte vier Etappensiege bei der Tour de France. Von den 14 Profis können letztendlich neun am Straßenrennen teilnehmen.
Vuelta a España
Valverde krallt sich den Sieg auf der vierten Etappe
25/08/2015 AM 15:48
Das vorläufige deutsche Aufgebot: Niklas Arndt (Giant-Alpecin), Marcus Burghardt (BMC), John Degenkolb (Giant-Alpecin), Johannes Fröhlinger (Giant-Alpecin), Simon Geschke (Giant-Alpecin), Patrick Gretsch (AG2R-La Mondiale), André Greipel (Lotto-Soudal), Christian Knees (Sky), Paul Martens (LottoNL-Jumbo), Tony Martin (Etixx-Quickstep), Andreas Schillinger (Bora-Argon 18), Marcel Sieberg (Lotto-Soudal), Jasha Sütterlin (Movistar), Paul Voß (Bora-Argon 18).
Vuelta a España
Sagan gewinnt den Sprint vor Bouhanni und Degenkolb
24/08/2015 AM 16:19
Vuelta a España
Burghardt muss die Vuelta nach Sturz beenden
24/08/2015 AM 16:19