SID

Berliner Sixdays: Stroetinga/Havik wiederholen Vorjahressieg, Kluge/Reinhardt Dritte

Berliner Sixdays: Stroetinga/Havik wiederholen Vorjahressieg, Kluge/Reinhardt Dritte
Von SID

08/02/2018 um 12:50Aktualisiert 08/02/2018 um 13:01

Die Lokalmatadoren Roger Kluge und Theo Reinhardt haben sich beim 107.

Berliner Sechstagerennen dank einer starken letzten Nacht Rang drei gesichert. Der Sieg ging in einem Herzschlagfinale an die niederländischen Vorjahressieger Wim Stroetinga und Yoeri Havik vor den rundengleichen Belgiern Moreno de Pauw und Kenny de Ketele.

"Wir sind froh über den dritten Platz. Ich bin erkältet in das Rennen gestartet, aber es ging von Tag zu Tag besser", sagte Kluge.

Für den 31-jährigen erfüllte sich der Traum seines dritten Erfolgs in der Hauptstadt nicht. Der Giro-Etappensieger von 2016 hatte die Austragungen im Velodrom an der Landsberger Allee in den Jahren 2011 und 2013 gewonnen.

0
0