SID

"Nicht mein Jahr": Froome verletzt sich bei Unfall mit Küchenmesser

"Nicht mein Jahr": Froome verletzt sich bei Unfall mit Küchenmesser
Von Eurosport

07/09/2019 um 23:56Aktualisiert 07/09/2019 um 23:57

Kaum halbwegs von seinen schweren Sturzverletzungen genesen, ist der britische Radsport-Star Chris Froome erneut im Krankenhaus gelandet. Der viermalige Tour-de-France-Sieger durchtrennte sich bei einem Haushaltsunfall eine Daumensehne mit einem Küchenmesser, die daraufhin Freitagnacht in der Klinik geflickt werden musste.

"Das ist irgendwie nicht mein Jahr, ich kann 2020 kaum erwarten. Jetzt muss ich ein paar Wochen lang Daumen hoch zeigen", schrieb der 34-Jährige bei Instagram.

Froome hatte erst kürzlich mit leichtem Radtraining begonnen, nachdem er im Juni beim Zeitfahrtraining während der Dauphine-Rundfahrt schwer gestürzt war und sich diverse Knochenbrüche zugezogen hatte.

(SID)

Video - Triumphe, Tragik, Komik in Gelb: Als Froome den Ventoux hochjoggte

04:29
0
0