15.06.14 - 13:25
Beendet
Megève - Courchevel
0km
?km
Critérium du Dauphiné • Etappe8
Spielbeginn

Megève - Courchevel

Erleben Sie das Critérium du Dauphiné-Rennen live mit Berichterstattung von Eurosport. Das Critérium du Dauphiné-Rennen beginnt am 15 Juni 2014 um 13:25h. Bei Eurosport gibt es auch Critérium du Dauphiné-Ergebnisse, Kalender, Tabellen und Ranglisten. Außerdem finden Sie bei uns alle Infos rund um die besten Teams und Favoriten.
Bleiben Sie auf dem Laufenden mit aktuellen Neuigkeiten rund um Top-Radsportler. Radsport-Fans finden hier die neusten Radsport-News, Interviews, Live-Ticker, Experten-Kommentare, gratis Highlights und Wiederholungen. Verpassen Sie nie wieder ein Radsport-Rennen. Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Radsport über Fussball und Formel 1, bis hin zu Wintersport und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
16:59

Mir bleibt noch der Verweis auf die TV-Zusammenfassung der heutigen Etappe. Um 20:26 Uhr gibt es auf Eurosport 2 einen Zusammenschnitt der Etappe zu sehen. Thomas Goldmann wünscht einen angenehmen Sonntag. Bleiben Sie uns treu!

16:57 

Das soll es damit vom Critérium du Dauphiné 2014 gewesen sein. Momentan läuft noch die zweite Etappe der Tour de Suisse. Wie sie ausgeht, können Sie hier erfahren.

16:54 

Talansky im Interview: "Heute haben sich all die Opfer, die ich gebracht habe, endlich ausgezahlt. Es war ein sehr harter Start heute. Ryder Hesjedal hat heute einen außergewöhnlichen Job für mich gemacht. Als wir die Gelegenheit zur Attacke gesehen haben, haben wir sie genutzt."

16:51

Was für eine Etappe! Talansky gewinnt damit das Critérium du Dauphiné 2014. Zweiter wird Contador mit 27 Sekunden Rückstand, den dritten Platz in der Endabrechnung belegt Jurgen Van Den Broeck mit 35 Sekunden Rückstand. Chris Froome befindet sich nach seinem Einbruch nicht mehr unter den besten Zehn.

16:47 

Froome kommt mit über fünf Minuten Rückstand ins Ziel. Sein Gesicht ist von der schweren Etappe gezeichnet. Er ist der große Geschlagene des heutigen Tages.

16:45 

Große Freude bei Andrew Talansky. Beim US-Amerikaner fließen die Tränen im Ziel. Derweil ist Chris Froome immer noch unterwegs.

16:44 

Nibali kommt mit 1:44 Minuten Rückstand ins Ziel.

16:43 

Es reicht für Talansky. Contador kommt mit 1:14 Minuten Rückstand ins Ziel.

16:42

Nieve holt sich den Sieg, Zweiter wird Bardet, Talansky mit 7 Sekunden Rückstand.

16:41 

Nieve wird die Etappe wohl gewinnen, aber wie groß wird der Abstand zwischen Contador und Talansky sein. Zuletzt hätte es noch für Talansky gereicht.

16:41

Weniger als ein Kilometer für Nieve bis ins Ziel.

16:40 

Auch Talansky zeigt jetzt Schwächen. Er wird von Van Garderen und Bardet stehen gelassen.

16:37 

Das wird eine ganz enge Kiste zwischen Contador und Talansky. Der Spanier holt jetzt Nibali ein und hat immer noch 58 Sekunden Rückstand.

16:37 

Der Vorsprung der Talansky-Gruppe wird wieder größer. Eine Minute hat Contador jetzt wieder Rückstand. Nur noch zwei Kilometer bis ins Ziel!

16:35 

Vorne attackiert Nieve aus dem Sky-Team, hinten hat sein Kapitän endgültig resigniert. Chris Froome hat offenbar heute einen rabenschwarzen Tag erwischt.

16:34 

An der Spitze attackiert Nieve. Er will sich den Etappensieg holen, nur noch drei Kilometer. Contador liegt immer noch 56 Sekunden zurück.

16:33 

Auch Contador steht die Anstrengung nun ins Gesicht geschrieben. Wird er sein Gelbes Trikot retten können?

16:32 

Der Rückstand von Contador sinkt auf 57 Sekunden. Der Spanier kommt immer näher!

16:31 

Nibali ist jetzt alleine mit Kelderman und Voeckler, der zur Spitzengruppe gehörte, unterwegs.

16:29 

Talansky macht immer wieder das Tempo. Momentan ist er noch der virtuelle Führende. Contador hat immer noch gut eine Minute Rückstand.

16:28 

Der Schlussanstieg ist für die Spitzengruppe erreicht. Jetzt geht es nur noch bergan. Die Gruppe um Nibali liegt derweil nur noch ca. 20 Sekunden hinter den Führenden.

16:27 

Chris Froome kann den Rundfahrtsieg derweil abschreiben. Der Sky-Kapitän liegt mit seinen Helfern schon 3:08 Minuten hinter der Gruppe um Talansky.

16:26 

Jetzt konnte Alberto Contador Leopold König zur Führungsarbeit motivieren. Wirklich effektiv scheint das aber nicht zu sein.

16:24 

Gut zwei Kilometer noch, dann wird die Schlusssteigung nach Courchevel erreicht. Die letzten sechs Kilometer führen mit einer durchschnittlichen Steigung von 6,2% bergan.

16:22 

Einen Begleiter hat der Spanier, aber der gehört nicht zu seinem Team. Leopold König aus der NetApp-Mannschaft klebt dem Gelben Trikot schon seit einigen Kilometern am Hinterrad.

16:21 

Contador riskiert in der Abfahrt Kopf und Kragen. Der Spanier nimmt jede Kurve in dieser Abfahrt mit vollem Risko. Sein Rückstand beträgt immer noch 1:10 Minuten.

16:20 

Die Spitzengruppe besteht momentan noch aus acht Fahrern: Nieve (Sky), Navarro (Cofidis), Yates (Orica GreenEdge), Gadret (Movistar), Bardet (AG2R), Van den Broeck (Lotto), Van Garderen (BMC) und Talansky (Garmin-Sharp)

16:18 

Nur nochmal zur Erinnerung: Andrew Talansky hat nur 39 Sekunden Rückstand im Gesamtklassment auf Alberto Contador und ist bei der aktuellen Rennsituation immer noch virtuell im Gelben Trikot.

16:16 

An der Kuppe liegt die Spitzengruppe 45 Sekunden vor der Nibali-Gruppe. Contador hat einen Rückstand von 1:16 Minuten.

16:15

Die Spitzengruppe erreicht die Kuppe der Côte de Montagny (1. Kategorie). Talansky holt sich vor Van Den Broeck die Punkte.

16:14 

Acht Fahrer befinden sich noch in der Spitzengruppe.

16:13 

Froome hat jetzt einen Rückstand von ca. anderthalb Minuten auf Contador. An seiner Seite hat der Brite noch zwei Helfer.

16:11 

Contador fährt nach und nach die ehemaligen Mitglieder der Spitzengruppe auf. Allerdings merkt man, dass vorne nun Talansky und Van Den Broeck das Zepter übernommen haben. Sie halten Contador jetzt auf 1:26 Minuten. Derweil hat die Gruppe um Vincenzo Nibali noch 48 Sekunden Rückstand auf die Spitze. Es sind noch 17 Kilometer bis ins Ziel.

16:09 

Chris Froome hat schon ca. 50 Sekunden auf Contador verloren.

16:08 

Contador fliegt den Berg förmlich rauf. Er hat nur noch 1:32 Minuten Rückstand auf die Spitzengruppe. Vorne müssen derweil Talansky und Van Den Broeck fahren. Beide haben keine Teamkollegen mehr.

16:04 

Die Gruppe um Nibali kommt derweil nicht näher an die Spitze. Der Italiener hat immer noch 1:09 Minuten Rückstand auf die Gruppe um Talansky.

16:04 

Contador macht Boden gut. Er hat nur noch 2:10 Minuten Rückstand auf die Spitze.

16:01 

Zum Überblick, die aktuelle Rennsituation:

Gruppe Talansky, Van Den Broeck, dann die Gruppe Nibali, Fuglsang, Kangert, Kelderman mit 1:08 Minuten Rückstand, Alberto Contador mit 2:34 Minuten Rückstand, Chris Froome 2:52 Minuten Rückstand.

15:59

Es fängt an zu regnen. Contador konnte ca. 200 Meter auf Chris Froome herausfahren. Thomas und Porte begleiten ihren Kapitän.

15:58 

Die Spitzengruppe befindet sich derweil in der vorletzten Steigung zur Côte de Montagny (1. Kategorie)

15:57

Angriff von Alberto Contador. Der Spanier löst sich von Chris Froome. Der Brite reagiert nicht, sondern spannt Geraint Thomas ein, um nachzusetzen.

15:56 

Die beiden Teamkollegen von Nibali sind Tanel Kangert und Jakob Fuglsang. Derweil fällt Ryder Hesjedal nach getaner Arbeit aus der Spitzengruppe zurück.

15:55 

23 Kilometer noch bis ins Ziel. Die Gruppe um Talansky hat jetzt wieder einen Vorsprung von 2:15 Minuten auf Alberto Contador und Chris Froome. Dazwischen hängt noch Nibali mit seinen Teamkollegen und Kelderman. Sie haben 1:08 Minuten Rückstand auf die Spitzengruppe.

15:53 

Derweil kann Nibali zu zwei Teamkollegen aufschließen. Wir haben jetzt ein Astana-Trio mit Wilco Kelderman auf der Verfolgung der Spitzengruppe. Froome und Contador belauern sich weiter.

15:51 

Von den ständigen Attacken aus der Gruppe um das Gelbe Trikot profitiert nun wieder die Spitzengruppe um Talansky. Sie können ihren Vorsprung wieder leicht auf 1:14 Minuten ausbauen.

15:50 

Jetzt versucht es Nibali mit einem Angriff. Der Italiener aus dem Astana-Team kann sich leicht absetzen. Wilco Kelderman (Belkin) folgt ihm. Froome und Contador reagieren zunächst nicht.

15:48 

Jetzt ist man sich in der Gruppe um Contador nicht mehr einig. Sky will nicht mehr fahren, Froome greift selber an und will Contador abschütteln, wird den Spanier aber nicht los.

15:47

Die Gruppe um Contador ist sehr klein geworden. Das Gelbe Trikot ist isoliert und hat keinen Helfer mehr. Jetzt fällt auch der letzte Belkin-Helfer von Wilco Kelderman zurück.

15:46

Die letzten 30 Kilometer sind erreicht. Hinten machen Belkin und Sky die Arbeit.

15:44 

Die Gruppe um Contador hat nur noch eine Minute Rückstand auf die Gruppe um Talansky. 31 Kilometer noch bis ins Ziel.

15:43 

In der Spitzengruppe sind jetzt Gallopin (Lotto-Belisol) und Hesjedal (Garmin-Sharp) die treibenden Kräfte. Sie wollen ihre Kapitäne Talansky und Van Den Broeck unbedingt in der Gesamtwertung nach vorne fahren.

15:41 

Im Finale geht es gleich Schlag auf Schlag. Nachdem die Fahrer die Steigung zur Côte de Montagny genommen haben, geht es nach einer kurzen Abfahrt sofort in die Schlusssteigung nach Courchevel (1. Kategorie). Diese ist 5,9 Kilometer lang und weist ein durchschnittliche Steigung von 6,2% auf.

15:38 

Nur noch 35 Kilometer bis ins Ziel. Der Abstand schrumpft auf 1:25 Minuten.

15:35 

Es dauert nicht mehr lange, dann erreichen die Fahrer die nächste Steigung. Die Côte de Montagny ist ein Berg der ersten Kategorie und hat auf 8 Kilometern eine Durchschnittssteigung von 6.5%.

15:31 

Die Gruppe um Contador holt immer mehr auf. Die Spitzengruppe hat nur noch 1:30 Minuten Vorsprung.

15:29

Hier das Resultat des Zwischensprints:

1. Gallopin, 5 Punkte

2. Bagot, 3 Punkte

3. Vöckler, 1 Punkt

Es gab allerdings keine Zeitbonifikationen bei diesem Sprint. Somit hat das Ergebnis keine Auswirkungen auf die Gesamtwertung.

15:26 

Es bleiben noch 43 Kilometer bis ins Ziel. In der Spitzengruppe sorgt vor allen Dingen das AG2R-Trio Bardet, Gougeard und Peraud für das Tempo. Für Bardet winkt das Podium, sollte die Gruppe durchkommen.

15:24 

Die Fahrer befinden sich jetzt in der langen flachen Anfahrt zum nächsten Anstieg, der Côte de Montagny (1. Kategorie). Zunächst steht aber bei Kilometer 86 ein Zwischensprint auf dem Programm.

15:21 

Drei Aufgaben gibt es heute zu vermelden: Leigh Howard (Orica GreenEdge) ist nicht zum Start angetreten. Frederik Willems (Lotto-Belisol) und David Millar (Garmin-Sharp) haben das Rennen unterwegs beendet.

15:18 

Die Gruppe um Contador holt derweil wieder etwas auf. Der Rückstand beträgt nur noch 1:55 Minuten, noch 52 Kilometer.

15:16

Damit hat Alessandro De Marchi das Bergtrikot sicher, sollte er auch das Ziel erreichen. Er kann nicht mehr eingeholt werden.

15:14

Col des Saisies (Kilometer 47, 1. Kategorie)

1. Koren, 15 Punkte

2. Gougeard, 13 Punkte

3. Hesjedal, 11 Punkte

4. Voeckler, 9 Punkte

5. Peraud, 8 Punkte

6. Van Den Broeck, 7 Punkte

7. Yates, 6 Punkte

8. Gallopin, 5 Punkte

15:12

Insgesamt stehen heute wieder vier Bergwertungen auf dem Programm. Zwei haben die Fahrer bereits absolviert. Hier die Ergebnisse: Côte de Domancy (Kilometer 17, 2. Kategorie)

1. Van Garderen, 10 Punkte

2. Bardet, 9 Punkte

3. Taaramäe, 8 Punkte

4. Cherel, 6 Punkte

5. Atapuma, 5 Punkte

15:09 

Die Gruppe um Talansky hält momentan einen Vorsprung von 2:50 Minuten auf die Gruppe um Contador und Froome. Damit ist Talansky momentan virtuell im Gelben Trikot.

15:07 

In der Abfahrt vom Col des Saisies konnten sich Vöckler und Gallopin zwischenzeitlich leicht aus der Spitzengruppe absetzen, wurden aber jetzt wieder eingeholt. Es sind noch 63 Kilometer bis ins Ziel.

15:04 

Die große Bedrohung in dieser Ausreißergruppe ist Andrew Talansky (Garmin-Sharp), der nur 39 Sekunden Rückstand auf Contador in der Gesamtwertung hat. Zudem befinden sich mit Jurgen Van Den Broeck (Lotto-Belisol), Romain Bardet (AG2R) und Adam Yates (Orica GreenEdge) drei weitere Fahrer aus den besten Zehn in dieser Gruppe. Alarmstufe Rot also für Contador.

15:01 

Dahinter folgt eine kleine Favoritengruppe, mit Chris Froome und Alberto Contador, die einen Rückstand von 2:35 auf die Ausreißer hat. Froome hat am zweiten Anstieg des Tages, dem Col des Saisies, attackiert und versucht nach vorne zu seinen Teamkameraden aufzuschließen. Contador konnte zwar mitgehen, war aber zwischenzeitlich isoliert von seinen Teamkollegen.

14:58 

Die Namen der Ausreißer sind: David Lopez, Mikel Nieve, (Sky), Tanel Kangert, (Astana), Daniel Navarro, Yoann Bagot (Cofidis), Adam Yates (Orica GrennEdge), Igor Anton, John Gadret (Movistar), Romain Bardet, Alexis Gougeard, Jean-Christophe Péraud (AG2R), Thomas Voeckler (Europcar), Jurgen Van den Broeck, Tony Gallopin, Pim Ligthart (Lotto), Kristijan Koren (Cannondale), Tejay Van Garderen (BMC), Yuri Trofimov (Katusha), Ryder Hesjedal, Andrew Talansky (Garmin), Bartosz Huzarski (NetApp)

14:58 

Thomas Goldmann begrüßt Sie im Liveticker der achten und letzten Etappe des Critérium du Dauphiné 2014. Wir haben aktuell eine sehr spannende aber auch unübersichtliche Rennsituation. Die Favoriten haben den Großkampf bereits am zweiten von vier Bergen eröffnet. Es gibt momentan eine Spitzengruppe, die 21 Fahrer umfasst.

8:31

Wir sind für Sie heute ab 15:00 Uhr hier LIVE im Ticker dabei, die Fahrer werden frühestens um 16:40 Uhr im Ziel erwartet. Im TV können Sie das Rennen bei Eurosport und Eurosport HD verfolgen, Aufzeichnungen gibt es bei Eurosport 2 und auch im EurosportPlayer gibt es einen Stream.

8:30 

Hallo und ein ganz herzliches Willkommen zur letzten Etappe des Critérium du Dauphiné 2014. Die Rundfahrt geht heute mit einer Bergankunft in Courchevel zu Ende. Nachdem Alberto Contador gestern das Gelbe Trikot übernehmen konnte, wird Chris Froome heute wohl nochmals alle Hebel in Bewegung setzen, um sich doch noch den Rundfahrtsieg sichern zu können.