11.06.14 - 10:40
Beendet
Montélimar - Gap
0km
?km
Critérium du Dauphiné • Etappe4
Spielbeginn

Montélimar - Gap

Erleben Sie das Critérium du Dauphiné-Rennen live mit Berichterstattung von Eurosport. Das Critérium du Dauphiné-Rennen beginnt am 11 Juni 2014 um 10:40h. Bei Eurosport gibt es auch Critérium du Dauphiné-Ergebnisse, Kalender, Tabellen und Ranglisten. Außerdem finden Sie bei uns alle Infos rund um die besten Teams und Favoriten.
Bleiben Sie auf dem Laufenden mit aktuellen Neuigkeiten rund um Top-Radsportler. Radsport-Fans finden hier die neusten Radsport-News, Interviews, Live-Ticker, Experten-Kommentare, gratis Highlights und Wiederholungen. Verpassen Sie nie wieder ein Radsport-Rennen. Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Radsport über Fussball und Formel 1, bis hin zu Wintersport und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
14:54

Mir bleibt noch der Verweis auf die TV-Zusammenfassung des heutigen Tages. Um 21:49 Uhr gibt es auf Eurosport 2 eine Zusammenfassung der Etappe. Thomas Goldmann wünscht einen angenehmen Tag. Bleiben Sie uns treu!

14:51 

Das war's damit von der vierten Etappe des Critérium du Dauphiné. Morgen sind wir wieder für Sie ab 13 Uhr bei der fünften Etappe hier LIVE im Ticker dabei. Mit der Etappenankunft ist wieder spätestens gegen 15 Uhr zu rechnen.

14:48 

Allerdings verbessert sich Maxime Bouet durch seine Flucht heute vom sechzehnten auf den siebten Platz in der Gesamtwertung.

14:45

Damit behält Chris Froome sein Gelbes Trikot. Er trudelt mit allen anderen Favoriten ins Ziel.

14:44 

Die Gruppe mit Hesjedal, Van Garderen und Bardet kann 37 Sekunden auf die Gruppe mit Chris Froome herausfahren.

14:42 

Zweiter wird Larsson vor Ligthart. Dann eine nächste Gruppe mit dem Rest der Ausreißer.

14:41

Trofimov sichert sich souverän den Etappensieg.

14:40 

Jungels und Erviti werden von der Gruppe um Hesjedal eingeholt.

14:40 

Trofimov jetzt auf dem letzten Kilometer.

14:39 

Zwei Kilometer noch für Trofimov. Der Vorsprung sieht gut aus.

14:38 

Nur noch drei Kilometer für Trofimov. Die Gruppe um Hesjedal befindet sich derweil immer noch vor dem Feld. Mit dabei sind auch Romain Bardet (AG2R) und Tejay Van Garderen (BMC).

14:36

Sturz! Bob Jungels und Erviti sind zu Fall gekommen, können aber beide weiterfahren.

14:35 

Noch sechs Kilometer. Auf einer schmalen Straße geht es für Trofimov rasend in Richtung Gap.

14:34 

38 Sekunden Vorsprung hat Trofimov auf die ersten Verfolger.

14:32 

Aus dem Feld konnte sich eine Dreiergruppe um Ryder Hesjedal lösen. Trofimov befindet sich derweil in der rasenden Abfahrt.

14:30 

Bei den Favoriten herrscht wohl heute Waffenstillstand. Es sieht nicht so aus, als würde noch einer der Klassementsersten einen Angriff starten.

14:29 

11 Kilometer noch. Der Vorsprung von Trofimov auf das Feld beträgt 2:33 Minuten.

14:28 

Trofimov hat die Kuppe erreicht. Laut Abstandsmessung beträgt sein Vorsprung 20 Sekunden auf die ersten Verfolger.

14:26 

Jetzt ist mit David Lopez ein weiterer Helfer von Chris Froome am Ende seiner Kräfte.

14:25 

Trofimov hat noch einen Kilometer bis zur Bergwertung.

14:25 

Derweil hat Thomas Voeckler sein Pulver verschossen. Der Franzose fällt aus der Gruppe um Chris Froome zurück.

14:24 

Aus dem Feld hagelt es momentan Attacken. Unter anderem versucht es jetzt AG2R mit gleich zwei Fahrern.

14:23 

Trofimov kann seinen Vorsprung an der Spitze weiter ausbauen. Die Verfolger sind nicht mehr zu sehen.

14:22 

Im Feld macht immer noch Sky das Tempo. Chris Froome hat noch vier Helfer an seiner Seite.

14:21 

15,5 Kilometer sind es noch bis ins Ziel. Jetzt löst sich Ryder Hesjedal (Garmin-Sharp) mit einer riesigen Übersetzung aus dem Feld.

14:19 

Die Ausreißergruppe zersplittert immer mehr. Vorne Trofimov, dann drei Verfolger, dann kommen wieder sechs Mann. 2:26 Minuten haben sie momentan an Vorsprung auf das Feld.

14:18 

Aus dem Feld gibt es einige Angriffe. Unter anderem versucht sicht jetzt Christophe Le Mevel (Cofidis) zu lösen.

14:17 

An der Spitze versucht sich Trofimov jetzt abzusetzen. Der Katusha-Fahrer hat einige Meter Vorsprung auf den Rest der Spitzengruppe.

14:15

Angriff von Thomas Voeckler. Der Europcar-Fahrer löst sich zusammen mit Tony Gallopin (Lotto-Belisol) aus dem Feld.

14:14 

Sollte einer der Favoriten noch einen Angriff starten, könnte es eng für die Ausreißer werden. Ihr Vorsprung beträgt nur noch 1:50 Minuten. Jetzt fällt Grivko (Astana) aus der Spitzengruppe zurück.

14:13 

Derweil verliert Chris Froome im Hauptfeld einen Helfer nach dem anderen. Kiryienka und Pate fallen jetzt zurück.

14:11 

Caruso setzt sich mit Velits (BMC) und Bouet (AG2R) leicht ab. Das Trio hat ca. 50 Meter Vorsprung auf den Rest der Gruppe, noch 20 Kilometer.

14:09 

In der Spitzengruppe sorgt Damiano Caruso (Cannondale) 21 Kilometer vor dem Ziel für die erste Selektion.

14:08 

An der Spitze des Feldes ist jetzt auch Lotto-Belisol zu sehen. Mal sehen, ob Jürgen Van Den Broeck heute an seine tolle Vorstellung vom Montag anknüpfen kann?

14:07 

Gap ist inzwischen passiert. Die Spitzengruppe befindet sich jetzt bereits im Anstieg zum Col du Manse.

14:06 

Es sind nur noch 23 Kilometer bis ins Ziel. Der Vorsprung der Ausreißer beträgt nur noch drei Minuten!

14:04 

Man kann nun sehen, dass das Finale beginnt. Alberto Contador schickt seine Saxo-Tinkoff-Streitmacht an die Spitze des Feldes. Auch Garmin und Astana zeigen sich vorne. Chris Froome ist inzwischen auch wieder im vorderen Teil der großen Gruppe angekommen und lässt sich von seinem Sky-Team wieder an die Spitze pilotieren.

14:01 

So langsam schmilzt der Vorsprung der Spitzengruppe dann doch dahin. Es sind jetzt nur noch 3:40 Minuten.

14:00

Die Spitze hat nun noch 30 Kilometer zu absolvieren.

13:58

Defekt bei Chris Froome! Das Gelbe Trikot muss wegen eines Vorderradschadens anhalten. Er bekommt vom Mechaniker eine neue Maschine und befindet sich bereits wieder im hinteren Teil des Feldes.

13:56

Auch das Wetter zeigt sich heute wieder von seiner besten Seite. Die Sonne begleitet die Fahrer auf dem Weg nach Gap, dafür ist es aber wieder sehr warm.

13:53 

33 Kilometer noch bis ins Ziel. Trotz der Bemühungen von Sky bleibt der Vorsprung bei knapp vier Minuten. Die Gruppe an der Spitze arbeitet weiter gut zusammen und bietet dem Feld die Stirn.

13:51 

Es geht jetzt noch einige Kilometer immer leicht bergan, bevor man dann nach einer kurzen Abfahrt Gap ein erstes Mal erreicht. Jedoch ist man dann noch nicht im Ziel, dann wird noch eine Zusatzschleife gefahren, die die Fahrer über den Col du Manse zurück nach Gap führt.

13:48 

Die Fahrer haben die dritte Rennstunde mit einem Schnitt von 43,6 Kilometern pro Stunde absolviert.

13:45

Die Ausreißer haben den Zwischensprint in Veynes passiert. Hier das Ergebnis:

1. Bakelants, 5 Punkte

2. Meier, 3 Punkte

3. Grivko, 1 Punkt

13:43 

Der Rückstand des Feldes auf die Spitzengruppe pendelt nach wie vor bei ca. vier Minuten. Im Peloton sorgt Team Sky für die Nachführarbeit.

13:40 

Die Frage ist, ob sich an diesem Anstieg einer der Favoriten exponieren wird und ob einer der Ausreißer den Etappensieg wird einfahren können? Jetzt sind es noch gut 50 Kilometer bis ins Ziel. In ca. 25 Kilometern wird der Fuß des Berges erreicht.

13:36 

Da sich im Rennen momentan nicht viel tut, können wir mal einen kurzen Blick auf den letzten Anstieg des Tages werfen. Der Col du Manse ist 9,6 Kilometer lang und hat eine Durchschnittssteigung von 5,2%, ist aber an manchen Stellen über acht Prozent steil.

13:31 

Jetzt holt das Feld wieder ein bisschen auf. Der Vorsprung der 13 Ausreißer, die sich bei Kilometer 20 abgesetzt haben, beträgt nun nur noch 4:15 Minuten.

13:24 

Und auch Alberto Contador (Saxo-Tinkoff) wird gute Erinnerungen an diesen Anstieg haben. Schließlich nutzte er 2011 bei der Tour de France den Col du Manse, um im strömenden Regen eine Attacke zu starten und einige Sekunden im Gesamtklassement aufzuholen. Mal sehen, was der Spanier heute plant?

13:22 

Zuletzt wurde der Anstieg 2013 bei der Tour de France gefahren. Damals gewann der Portugiese Rui Costa im Trikot der Movistar-Mannschaft die Etappe in Gap.

13:20 

Nachdem die Fahrer die erste Bergwertung des Tages bereits passiert haben, ist nun nur noch eine Kletterprüfung zu absolvieren. Der Col de Manse (2. Kategorie) wird 12,5 Kilometer vor dem Ziel erreicht und steht nicht zum ersten Mal im Programm eines Etappenrennens.

13:18 

Die Rennsituation ist weiterhin stabil. Die Ausreißer können ihren Vorsprung leicht auf 4:40 Minuten ausbauen. Es sind jetzt noch 60 Kilometer zu absolvieren.

13:15 

Es gibt eine weitere Aufgabe zu vermelden. Gianni Meersman (Omega Pharma-Quick Step) hat das Rennen in der Verpflegungszone aufgegeben.

13:12

Die erste Bergwertung, die Côte de Rosans (4. Kategorie), haben die Fahrer bei Kilometer 80,5 bereits passiert. Hier das Ergebnis:

1. Bakelants, 3 Punkte

2. Jungels, 2 Punkte

3, Grivko, 1 Punkt

13:10 

Auf dem Programm stehen heute zwei Bergwertungen, sowie ein Zwischensprint, der bei Kilometer 121,5 in Veynes abgenommen wird.

13:08 

Die Etappe wurde heute um 10:42 in Montélimar gestartet. Drei Fahrer sind nicht mehr zur heutigen Etappe angetreten: Thor Hushovd (BMC), Beñat Intxausti (Movistar) und Daan Olivier (Giant-Shimano) haben das Rennen aufgegeben.

13:06 

Bestplatzierter Fahrer in der Gruppe ist der Franzose Maxime Bouet. Der Profi vom Team AG2R hat in der Gesamtwertung auf Platz 23 einen Rückstand von nur 2:43 Minuten auf Chris Froome (Sky) und fährt momentan sogar virtuell im Führungstrikot.

13:04 

Die Gruppe hat momentan einen Vorsprung von 4:25 Minuten auf das Hauptfeld, wo Sky und das Team NetApp-Endura sich die Führungsarbeit teilen. Das NetApp-Team hat den Sprung in die Fluchtgruppe verpasst und versucht nun die Situation wieder gerade zu biegen.

13:02 

Und das sind die Namen der Ausreißer: Maxime Bouet (AG2R), Jan Bakelants (Omega Pharma-QuickStep), Andriy Grivko (Astana), Imanol Erviti (Movistar), Romain Sicard (Europcar), Pim Lightart (Lotto-Belisol), Gustav Larsson (IAM), Damiano Caruso (Cannondale), Bob Jungels (Trek), Peter Velits (BMC), Yuriy Trofimov (Katusha), Lars-Petter Nordhaug (Belkin) und Christian Meier (Orica-GreenEdge).

13:00 

Los geht's. Thomas Goldmann begrüßt Sie mit einer dreizehnköpfigen Spitzengruppe im Liveticker der vierten Etappe. Es sind noch 78 Kilometer bis ins Ziel zurückzulegen, das heißt, die Fahrer haben bereits ca. 90 Kilometer absolviert.

7:41

Wir sind für Sie ab 13:00 Uhr hier LIVE im Ticker dabei, die Fahrer werden spätestens um ca. 15:00 Uhr im Ziel erwartet. Im TV können Sie das Rennen bei Eurosport und Eurosport HD verfolgen, Aufzeichnungen gibt es bei Eurosport 2 und auch im EurosportPlayer gibt es einen Stream.

7:40 

Hallo und ein ganz herzliches Willkommen zur vierten Etappe des Critérium du Dauphiné 2014. Nachdem gestern die Sprinter ihre Chance hatten, steht heute eine eher hügelige Etappe von Montélimar nach Gap auf dem Programm. 12,5 Kilometer vor dem Ziel wartet der Gipfel des Col de Manse (2. Kategorie) auf die Fahrer. Mal sehen, ob sich hier einer der Favoriten aus der Deckung wagt?