Lukas Pöstlberger hat in Saugues einen langen Ausreißversuch zu Ende gebracht und sich nach einem Tag in der fünfköpfigen Fluchtgruppe als Solist den Sieg auf der 2. Etappe des Critérium du Dauphiné gesichert und auch das Gelbe Trikot erobert.
Der Österreicher vom Team Bora – hansgrohe setzte sich nach 172,8 Kilometern mit elf Sekunden Vorsprung auf das Verfolgerfeld durch, aus dem heraus Sonny Colbrelli (Bahrain Victorious) wie schon am Vortag erneut Zweiter wurde.
Platz drei ging an Alejandro Valverde (Movistar), Pöstlbergers Teamkollege und Landsmann Patrick Konrad wurde Sechster.
Giro d'Italia
Wiederauferstehung in Rosa: Bernal kämpft sich zurück an die Weltspitze
30/05/2021 AM 18:31

Froome verliert an der vorletzten Steigung den Anschluss

Weil Auftaktsieger Brent van Moer (Lotto Soudal) im Gelben Trikot am Cote de la foret de Pourcheresse gut sieben Kilometer vor dem Ziel den Anschluss ans Feld verlor - gemeinsam mit Chris Froome (Israel Start-Up Nation) - und mit 3:25 Minuten Rückstand im Ziel ankam, übernahm Pöstlberger die Gesamtführung mit nun zwölf Sekunden Vorsprung auf Colbrelli und 20 Sekunden vor Valverde.

Pöstlbergers Kampf wird belohnt - Froome leidet: Highlights 2. Etappe

Colbrelli übernahm mit seinem zweiten zweiten Platz die Führung in der Punktwertung.
Matthews Holmes (Lotto Soudal), der mit Pöstlberger in der Ausreißergruppe des Tages saß, holte die Führung in der Bergwertung und Ilan van Wilder (Team DSM) sicherte sich das Weiße Trikot als bester Nachwuchsfahrer, ist dort aber zeitgleich mit sieben weiteren Fahrern.

DIE GROSSEN OLYMPIA-GESCHICHTEN - der Eurosport-Podcast

Alle Folgen der Olympia-Geschichten findet Ihr auf Spotify, Apple Podcast oder der Plattform deiner Wahl
Das könnte Dich auch interessieren: Démare gewinnt Boucles de la Mayenne - Walsleben verteidigt Rang zwei

Pöstlberger verrät nach Solo-Coup: "Habe das seit zwei Wochen geplant"

Critérium du Dauphiné
Ausreißer gewinnt Dauphiné-Auftakt als Solist
30/05/2021 AM 14:51
Giro d'Italia
Prämien, Reglement, Trikots und Wertungen des Giro d'Italia
06/05/2018 AM 21:34