Wie Trek später bekannt gab, sei de Jongh bei einer Abfahrt verunglückt und bewusstlos in einer Schlucht von der Polizei gefunden worden. Bei dem Sturz habe er sich aber nur eine Gehirnerschütterung und keine ernsteren Verletzungen zugezogen. Der Ex-Profi und frühere Klassikerspezialist sei im Krankenhaus eingehend untersucht worden.
De Jongh war gegen 10:30 Uhr zu einer Trainingsfahrt in der Nähe des spanischen Girona aufgebrochen und seitdem verschwunden. Die Polizei hatte das betreffende Gebiet abgesucht, aufgrund eines Tracking-Programms im Internet, mit dem de Jongh seine Fahrt dokumentierte, konnte der Ort des Verschwindens relativ genau bestimmt werden.
Türkei-Rundfahrt
Mit Video | Prades holt Gesamtsieg, Bennett gewinnt Schlussetappe
14/10/2018 AM 12:11
Renee Meijer hatte via Twitter die Netzgemeinde um Hilfe gebeten. "Wir hoffen auf gute Nachrichten. Bitte schließt seine Frau in eure Gedanken und Gebete ein", twitterte Trek.

Türkei-Sieger Prades hofft auf neuen Vertrag für 2019

Giro d'Italia
Nibali trotz Bruch beim Giro am Start
03/05/2021 AM 16:20
Gent - Wevelgem
Corona-Wirbel: Kein Start für Bora bei Gent - Wevelgem
28/03/2021 AM 09:08