Bernal absoviert in seiner Wahlheimat Monaco ein Rehabilitationsprogramm.
Der 23-Jährige wird schon seit dem Frühjahr von Rückenschmerzen geplagt und musste deshalb bereits beim Critérium du Dauphiné aufgeben. "Das Problem ist, dass ein Bein länger ist als das andere", erklärte er am Montag in dem Interview. "Das hat zu Skoliose geführt (eine abnormale Krümmung des Rückens, d. Red). Und eine Bandscheibe hat den Nerv getroffen, der zu meinem Bein führt."
Eine Operation ist nicht erforderlich und würde auch nicht helfen. Stattdessen wird Bernal seine Rückenmuskulatur durch Physiotherapie und spezielle Übungen stärken müssen.
Giro d'Italia
Nibali-Coach behauptet: Giro-Topfahrer stärker als Tour-Sieger
26/10/2020 AM 11:34
Direkt zu radsport-news.com
Das könnte Dich auch interessieren: QUIZ: Kennst Du die Sieger des Giro d'Italia?

Bernal im Grupetto: Toursieger neben Sprintstars

Giro d'Italia
Bernal und Ineos setzen im Regen auf Angriff: Highlights der 6. Etappe
VOR 2 STUNDEN
Giro d'Italia
"Seit 20 Jahren nicht gesehen": Serry-Crash schockt Experten
VOR 2 STUNDEN