Getty Images

Klassiker Eschborn-Frankfurt verschoben - auch Flandern sucht neuen Termin

Klassiker Eschborn-Frankfurt verschoben - auch Flandern sucht neuen Termin
Von Eurosport

18/03/2020 um 11:54Aktualisiert 18/03/2020 um 16:53

Der für den 1. Mai terminierte deutsche Radlassiker Eschborn-Frankfurt fällt wegen der Corona-Pandemie aus. Das gaben die Organisatoren bekannt. Sobald es die derzeitige Situation erlaubt, werden die Veranstalter gemeinsam mit den Behörden und dem Weltverband UCI über einen neuen Termin sprechen. Als Optionen für die 59. Austragung des Eintagesrennen wurden der September und der Oktober genannt.

Neben dem deutschen Klassiker mussten bereits die Rundfahrten Mailand-Sanremo, Paris-Roubaix und Lüttich-Bastogne-Lüttich dem Kampf gegen die Corona-Pandemie weichen.

Mit der Flandern-Rundfahrt wird auch das vierte Monument dieses Frühjahr ausfallen. Damit reagierten die Organisatoren von Flanders Classics auf die Folgen der Corona-Pandemie, die europaweit zu Rennabsagen führt. Zuvor hatte es bereits die Klassiker Mailand-Sanremo, Paris-Roubaix und Lüttich-Bastogne-Lüttich getroffen.

(mit SID)

Video - Showdown bei der Bergankunft: Die Highlights der Königsetappe

04:50