Am heutigen Ostersonntag, 4. April, steht mit der Flandern-Rundfahrt das nächste große Highlight der Radsport-Saison auf dem Programm. Der Startschuss erfolgt um 10:00 Uhr.
Die Gesamtdistanz beträgt 263,7 Kilometer. Die Entscheidung dürfte auf den Hellingen fallen, kurze und steile Anstiege, die zum Teil über Kopfsteinpflaster führen.
Zwei Namen stehen auf der Favoritenliste ganz oben. Mathieu van der Poel und Wout van Aert gelten als die heißesten Anwärter auf den Sieg. Stark zu beachten dürfte auch Julian Alaphilippe sein.
Lüttich - Bastogne - Lüttich
Die 5 Monumente des Radsports: Daten, Sieger, Rekorde
14/03/2018 AM 08:19
Aus deutscher Sicht sind unter anderem John Degenkolb, Nils Politt, Max Walscheid, André Greipel und Marcus Burghardt am Start.

Flandern-Rundfahrt live im TV

Eurosport zeigt die Flandern-Rundfahrt, am Sonntag, 4. April, live im TV bei Eurosport 1. Beginn der Übertragung ist um 10:00 Uhr.

Flandern-Rundfahrt im Livestream

Bei Joyn PLUS+ und im Eurosport Player könnt Ihr das Rennen ebenfalls ab 10:00 Uhr in voller Länge mitverfolgen. Auf einem Bonuskanal gibt es hier auch dann Live-Action, falls im TV gerade Werbung laufen sollte.

"Verhör auf dem Rad": Kuriose Doppel-Disqualifikation

Für nur 6,99 Euro im Monat gibt es bei Joyn PLUS+ nicht nur das volle Programm von Eurosport 1, Eurosport 2 und allen Bonuskanälen sondern auch viele andere Fernsehsender sowie zahlreiche Serien- und Filmhighlights.

Flandern-Rundfahrt im Liveticker

Eurosport.de bietet in Zusammenarbeit mit radsport-news.com einen Liveticker zur Flandern-Rundfahrt 2021 an. Hier gibt es alle News, Informationen und Highlight-Videos zum Radsport.

Flandern-Rundfahrt: Vieles spricht für Titelverteidiger van der Poel

Bei der Flandern-Rundfahrt 2021 am 4. April (live im Free-TV bei Eurosport 1 und bei Eurosport auf Joyn!) wird wie im vergangenen Jahr ein Duell zwischen Titelverteidiger Mathieu van der Poel (Alpecin - Fenix) und Wout Van Aert (Jumbo - Visma), dem Vorjahreszweiten, erwartet. Obwohl der zuletzt formstarke Van Aert auf eine Revanche brennt, spricht der bisherige Saisonverlauf für den Niederländer. | Zum kompletten Bericht

Flandern-Rundfahrt - Sagan sieht sich als Außenseiter: "Bin nicht auf dem Level"

Peter Sagan (Bora - hansgrohe) ist vor der 105. Flandern-Rundfahrt am Oster-Sonntag das große Mysterium im Peloton: Der Slowake, der in Oudenaarde vor fünf Jahren triumphierte, hat einen schweren Winter hinter sich, während dem er im Februar von einer Coronavirus-Infektion gestoppt worden war. "Radsport-News.com" hat mit dem dreimaligen Weltmeister über seine Chancen gesprochen. | Zum kompletten Bericht
Das könnte Dich auch interessieren: Gigantenduell in Flandern: Warum vieles für van der Poel spricht

Sieg nach 50km-Solo: Die Highlights des Van-Baarle-Coups in Flandern

Flandern-Rundfahrt
Nach Disqualifikation: Schär schreibt offenen Brief an UCI
05/04/2021 AM 15:27
Flandern-Rundfahrt
Asgreens Triumph in Flandern: Ein Sieg des Selbstvertrauens
05/04/2021 AM 07:59