Alexandr Vlasov, der stellvertretend für den in Rosa gekleideten Egan Bernal (Ineos Grenadiers) momentan des Weiße Trikot des besten Jungprofis trägt, verlor am Montag am Passo Giau Zeit, weil er Probleme beim Ausziehen des Regenschutzes bekam.
"Als ich meine Regenjacke ausziehen wollte, kam ein Ärmel in mein Vorderrad und das blockierte sofort. Ich musste anhalten, um das Problem zu beheben, aber glücklicherweise war der Teamwagen nicht allzu weit weg", so Vlasov. "Mit der Hilfe meiner Teamkollegen habe ich dann versucht, wieder in die Favoritengruppe vorzufahren, aber das klappte nicht, weil ich weit zurückgefallen war. Das ist sehr enttäuschend, aber so ist es jetzt. Ich habe mein Bestes gegeben, aber Zeit verloren."
Vlasov fuhr zwar noch an Simon Yates (BikeExchange) vorbei und behauptete seinen vierten Gesamtrang, verlor aber als Tagessiebter 2:11 Minuten auf Bernal, 1:44 Minuten auf Romain Bardet (DSM) und Damiano Caruso (Bahrain Victorious), 53 Sekunden auf Giulio Ciccone (Trek – Segafredo) und 52 auf Hugh Carthy (EF Education – Nippo). Zum Podestplatz von Carthy in der Gesamtwertung fehlen ihm nun 38 Sekunden.
Radsport
Weltrekordler Robert Marchand im Alter von 109 Jahren verstorben
24/05/2021 AM 18:18
"Ich gebe nicht auf und werde in der dritten Woche weiterkämpfen", kündigte Vlasov an.

DIE GROSSEN OLYMPIA-GESCHICHTEN - der Eurosport-Podcast

Alle Folgen der Olympia-Geschichten findet Ihr auf Spotify, Apple Podcast oder der Plattform deiner
Das könnte Dich auch interessieren: "Fürchterlicher Tag": Das Buchmann-Aus und die Folgen

"Das gibt Streit": Froomes Formschwäche und die Folgen

Giro d'Italia
Alle Etappen, Profile und Bergwertungen: Die Anstiege des Giro
07/05/2021 AM 22:19
Giro d'Italia
Ergebnisse und Gesamtwertungen: So steht's beim Giro
07/05/2021 AM 10:10