Werbung
Ad
Radsport

Aus für Biniam Girmay beim Giro d'Italia: Erst historischer Sieg für Afrika, dann folgenschwere Aktion auf Podium

Aus für Biniam Girmay beim Giro d'Italia: Erst historischer Sieg für Afrika, dann sorgt eine Aktion auf dem Podium für die folgenschwere Augenverletzung. Der Star aus Eritrea vom Team Intermarché kann zur 11. Etappe nicht mehr starten und muss sseine Hoffnungen in der Punktewertung der Italien-Rundfahrt begraben.

00:01:27, 18/05/2022 Am 10:40