Roglic feierte seinen zweiten Tageserfolg in drei Tagen und unterstrich noch einmal seine Überlegenheit beim diesjährigen "Rennen zur Sonne".
Als bester Deutscher kam Simon Geschke (Cofidis) auf den 14. Tagesrang.
Paris - Nizza
Schachmann wehrt sich: "Roglic war in keinster Weise sauer"
15/03/2021 AM 12:44
Maximilian Schachmann von der Mannschaft von Bora-hansgrohe wurde 19. und verlor gegenüber Roglic somit lediglich die zehn Sekunden der Bonifikation, die der Slowene als Etappensieger bekam.
Schachmann ist mit nun 41 Sekunden Rückstand weiter Gesamtzweiter.

Ausreißversuch von Rutsch ohne Erfolg

Überraschend aus den Top 10 der Gesamtwertung herausgefallen ist dagegen der bisherige Gesamtdritte Brandon McNulty (UAE Team Emirates). Seinen Platz im Klassement nahm Ion Izagirre (Astana – Premier Tech) mit 50 Sekunden Rückstand auf Roglic ein.

Unnachahmlich: So holte sich Roglic den Etappensieg in Biot

Knapp 15 Kilometer vor dem Ziel startete der Odenwälder Jonas Rutsch (EF Education – Nippo) aus einem Kreisverkehr heraus einen Ausreißversuch und fuhr zum letzten Verbliebenen der Ausreißergruppe des Tages vor: Kenny Elissonde (Trek – Segafredo).
Die Zusammenarbeit funktionierte jedoch nicht wirklich gut, weil Elissonde keine Kraft mehr hatte und an der 1.000-Meter-Marke war die Flucht von Rutsch vorbei.
(mit radsport-news.com)

Ausreißer gestellt, Roglic schlägt zu: Die Highlights der 6. Etappe

Paris - Nizza
Schachmann stark wie nie: Darum ist dieser Sieg erst der Anfang
14/03/2021 AM 23:11
Paris - Nizza
Schachmann im Sieger-Interview: "Dachte, es wäre alles verloren"
14/03/2021 AM 21:30