Radsport

Rolland gewinnt Königsetappe - Dillier erkämpft Rot

Sekundenkrimi auf der 3. Etappe der Route du Sud: Während Pierre Rolland (Cannondale-Drapac) nach 167 Kilometern souverän an der Bergankunft Gavarnie-Gedre triumphierte, löste der Schweizer Silvan Dillier (BMC) nach einer langen Flucht den Franzosen Julien Loubet (Armée de Terre) an der Spitze der Gesamtwertung ab.

00:02:38, 17/06/2017 Am 14:39