In einer Antwort hieß es von Seiten der UCI: "Alle Informationen wurden an die Anti-Doping-Agentur ITA weitergeleitet, die die Angelegenheit weiter untersuchen wird."
Seit dieser Saison liegt die Anti-Doping-Politik der UCI vollständig in den Händen der ITA (International Testing Agency), die diese Aufgabe von der bisher verantwortlichen CADF (Cycling Anti-Doping Foundation) übernommen hat.
Celaya arbeitete als Sportarzt für die Teams Motorola, US Postal, Discovery Channel, Astana und RadioShack. 2014 wurde er wegen seiner Verstrickung in das Dopingsystem um Lance Armstrong und dessen Team-Manager Johan Bruyneel bei US Postal und Discovery Channel zunächst für acht Jahre suspendiert.
Radsport
WADA ermittelt gegen UKAD - Radsportverband im Brennpunkt
28/03/2021 AM 13:47
Vier Jahre später wurde diese Strafe in eine lebenslange Sperre umgewandelt.
Direkt zu radsport-news.com
Das könnte Dich auch interessieren: Van Aert stürmt zum Sieg in Wevelgem - Bora in Quarantäne

Triumphfahrt in Barcelona: De Gendt gewinnt 7. Etappe

Radsport
"Keine Eier": Teamchef Lefevere attackiert Bennett übelst
VOR 16 STUNDEN
Olympia - Radsport
Kein Bier nach "sinnlosester Reise": Geschke verlässt Quarantäne
VOR 18 STUNDEN