Das Magazin ist eng mit der Tour-de-France-Organisation und der Sportzeitung "L'Equipe" verbunden ist. Pogacar verteidigte in der abgelaufenen Saison nicht nur seinen Titel bei der Tour de France, sondern gewann mit Lüttich-Bastogne-Lüttich und Il Lombardia auch zwei der fünf Monumente des Jahres.
Insgesamt feierte er 13 Saisonsiege, der erste gelang ihm im Februar bei der UAE Tour, der letzte bei der Lombardei-Rundfahrt. Zudem sicherte Pogacar sich im Olympischen Straßenrennen die Bronzemedaille.
Vorjahressieger Roglic, der sich in dieser Saison seinen dritten Vuelta-Gesamtsieg und im Olympischen Zeitfahren die Goldmedaille sicherte, musste sich diesmal mit dem zweiten Platz begnügen. Sein Teamkollege Wout Van Aert, der unter anderem drei Tour-Etappensiege einfuhr, wurde Dritter.
Radsport
Martin exklusiv: Gefahren im Peloton Grund für Rücktritt
23/11/2021 AM 17:08
Weltmeister Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) wurde wie schon 2019 und 2020 zum besten französischen Radprofi gewählt.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Bernal kündigt Tour-Start an
(SID)

"Pogacar ist mir sehr ähnlich": Darum adelt Merckx den Slowenen

Radsport
Rad-Olympiasieger Claesges verstorben
23/11/2021 AM 11:33
Tour de France
Giro-Tour-Double? Das sagt Dominator Pogacar
18/11/2021 AM 15:49