13.03.12 - 13:15
Beendet
San Benedetto del Tronto - San Benedetto del Tronto
Tirreno - Adriatico • Etappe7
Spielbeginn

LIVE
San Benedetto del Tronto - San Benedetto del Tronto
Tirreno - Adriatico - 13 März 2012

Tirreno - Adriatico - Erleben Sie Radsport LIVE bei Eurosport. Los geht's am 13 März 2012 um 13:15h. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Mehr zum Radsport: Videos, Infos, Ergebnisse, etc.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
16:07 

Damit verabschieden wir uns aus dem LIVE-Ticker und freuen uns auf die nächsten Radrennen. Zum Beispiel am Samstag auf das erste Radsportmonument in diesem Jahr: Mailand-San Remo.

16:04 

Christopher Horner (RadioShack) hat den Sekundenpoker verloren und fällt auf den 2. Gesamtplatz zurück. Damit steht Nibali als Gesamtsieger fest und Fabian Cancellara als Tagessieger.

16:02 

Horner hat bei der 1km Marke eine Zeit von 10:00 Minuten. Das wird wohl auch nicht reichen.

16:01 

Roman Kreuziger (Astana) war ruhig, aber auch langsam. Er ist raus aus dem Titelrennen und fällt auch zurück auf den 3. Platz. 11:23 ist alles andere als eine gute Zeit.

15:59 

Keine schlechte Zeit für Nibali. 10:56. Da hat sich das arbeiten gelohnt. Aber ob es reicht?

15:58 

Nocentini (Ag2R) kommt mit 11:10 ins Ziel.

15:56 

Nibaili sitzt relativ unruhig auf seinem Rad und arbeitet viel mit dem Oberkörper. Das ist normalerweise kein gutes Zeichen. Kreuziger sieht dagegen ruhiger aus. Was letztendlich schneller ist, wird sich in gut 3 Minuten zeigen.

15:54 

Auch Chris Horner ist jetzt von der Startrampe gerollt. Jetzt gilt es: Mann gegen Mann, im Kampf gegen die Uhr.

15:51 

Als nächster ist Roman Kreuziger (Astana) dran. Im Vorfeld wurde die Favoritenrolle von seinen Konkurrenten auf ihn übertragen. Gewinnen wollen sie aber alle.

15:49 

Jetzt geht es auch im Kampf um den Rundfahrtsieg los. Vincenzo Nibali (Liquigas) ist von der Startrampe gerollt.

15:44 

Da hat sich Poels (Vacansoleil) noch länger gemacht, als er ohnehin schon ist. Mit einer Zeit, knapp über 11 Minuten hat er rund 10 Sekunden auf Meyer behalten und damit auch die Nachwuchswertung gewonnen.

15:42 

In 10 Minuten geht Christopher Horner als letzter Fahrer auf die Strecke.

15:41 

Ein Spezialist ist Meyer. Cancellara kan ner nicht schlagen, Bennati auch nicht, aber es reicht für den dritten Platz. Mit 16 Sekunden Rückstand auf Cancellara. Das wird hart für Poels.

15:39 

Velits und sein dicker Gang kommen ins Ziel. 10:56 und damit 7. Platz. Das kann sich sehen lassen. Er ist jetzt ja auch nicht als Zeitfahrspezialist bekannt.

15:37 

Spannend wird es jetzt im Kampf um das Nachwuchstrikot. Dort führt Wout Poels (Vacansoleil) mit 19 Sekunden vor Cameron Meyer (GreenEdge). Mal sehen, ob Meyer das noch aufholen kann, bzw. ob Poels seinen Vorsprung verteidigen kann.

15:35 

Bert Grabsch war heute schon ein bisschen früher unterwegs. 11:07 hat er für den 9,3 km langen Kurs gebraucht. Auch keine Glanzleistung.

15:33 

Peter Velits (Omega Pharma-Quickstep) rollt mit einem unglaublich großen Gang über die Zeitfahrstrecke. Ob er auch schnell ist, wird sich im Ziel zeigen. Zwischenzeiten aus San Benedetto werden nicht übermittelt...

15:31 

In einer guten halben Stunde wird der Sekundenpoker von Tirreno-Adriatico vorbei sein. Dann werden alle Fahrer im Ziel sein.

15:28 

Stefano Garzelli (Acqua & Sapone) hat seine besten Jahre wohl auch schon hinter sich, er kommt aber mit keiner schlechten Zeit (11:00) ins Ziel.

 

Pinotti (BMC) kommt mit 10:57 ins Ziel und ist damit ertmal 7.

15:24 

Evans scheint noch nicht in Form zu sein. Mit einer Zeit von 11:20 und Zwischenplatz 34 dürfte er alles andere als Zufrieden sein.

15:20 

Auch Titelverteidiger Cadel Evans (BMC) ist unterwegs. Vielleicht kann er heute ja noch einmal seine Klasse zeigen und Fabian Cancellara gefährlich werden.

15:18 

Van Summeren, der Sieger von Paris-Roubaix, hat es heute wohl eher entspannt angehen lassen. Er fährt eine Zeit von 11:49 Minuten.

15:17 

Van Summeren (Garmin) und Pinotti (BMC) sind derzeit auf dem Parcours. Bestzeiten werden die beiden wohl auch nicht erreichen.

15:14 

Stijn Devolder (Vacansoleil) kommt mit 11:06 min ins Ziel. Das bedeutet derzeit Platz 18.

15:10 

Ganz knapp unter 11 Minuten ist Sagen geblieben - 10:59 Minuten. Das reicht nicht für einen vorderen Platz.

15:06 

Im Rennen ist gerade Peter Sagan (Liquigas). Er hat eine tolle Rundfahrt hingelegt und die 4. Etappe gewonnen. Gestern arbeitete er für seinen Kapitän Vincenzo Nibali und ermöglichte ihm dort den zweiten Platz. In diesem Zeitfahren wird er aber wohl keine Rolle spielen.

15:03 

Der Kurs ist heute tellerflach und führt an der Adriaküste entlang. Die größte Schwierigkeit dürfte beim 180° Wendepunkt liegen. Dort, bei Km 4,9 wird auch die Zwischenzeit genommen.

14:57 

Der vorhin genannte Favorit, David Millar (Garmin), hat heute im Kampf um den Tagessieg keine Rolle gespielt. Abgeschlagen kam er mit einer Zeit von 11:03 Minuten ins Ziel.

14:19 

Wie nicht anders zu erwarten war, hat Fabian Cancellara (RadioShack) eine Bestzeit in den Asphalt gebrannt. 10 Minuten und 36 Sekunden hat er für die 9,3 Kilometer benötigt. Auf Platz 2 liegt derzeit Daniele Bennati (10:48), ebenfalls RadioShack. Ist das vielleicht schon ein Hinweis darauf, dass die Jungs von RadioShack und damit natürlich auch Chris Horner heute gut drauf sind?

 

Ab ca. 15 Uhr geht es hier mit dem LIVE-Ticker los!

 

Favorit für das abschließende Zeitfahren ist der Schweizer Fabian Cancellara (RadioShack). Er geht bereits um 14 Uhr auf die Strecke. Seine größten Konkurrenten dürften David Millar (Garmin-Barracuda, 13:55) und der Tour de France Gewinner von 2011, Cadel Evans (BMC, 15:12), sein.

 

Hallo Zusammen! Das wird heute richtig spannend! Vor dem abschließenden Zeitfahren in San Benedetto del Tronto liegen die ersten drei des Gesamtklassements nur sechs Sekunden auseinander. Als letzter (15:52 Uhr) geht der Gesamtführende Chris Horner (RadioShack) auf die 9,3 km lange Strecke. Vor ihm starten seine Konkurrenten Roman Kreuziger (Astana) und Vinzenzo Nibali (Liquigas),