Twitter

Quintanas Team Arkea-Samsic erhält Tour-Wildcard für 2020

Quintanas Team Arkea-Samsic erhält Tour-Wildcard für 2020
Von Eurosport

07/01/2020 um 14:13Aktualisiert 16/01/2020 um 17:43

Der kolumbianische Berg- und Rundfahrtspezialist Nairo Quintana hat mit seinem neuen Team Arkea-Samsic eine der zwei Wildcards für die Tour de France 2020 (27. Juni bis 19. Juli) erhalten. Zudem wurde mit B&B Hôtels–Vital Concept eine weitere französische Equipe eingeladen. Insgesamt gehen 22 Teams bei der 107. Auflage der wichtigsten Rundfahrt der Welt an den Start.

Arkea-Samsic hatte nach der Verpflichtung Quintanas, der dreimal auf dem Tour-Podium (2013, 2015, 2016) stand und jeweils einmal den Giro d'Italia (2014) und die Vuelta (2016) gewann, im September angekündigt, in den nächsten drei Jahren eine große Landesrundfahrt gewinnen zu wollen.

Quintana bildet zusammen mit dem französischen Bergspezialisten Warren Barguil die Doppelspitze der Equipe aus der Bretagne.

Die Verpflichtung Quintanas hatte Sprinter André Greipel (Rostock) dazu bewogen, seinen Vertrag bei Arkea-Samsic aufzulösen und in der Folge im November einen Einjahresvertrag bei der Israel Cycling Academy (ICA) zu unterschreiben.

Die ICA hatte die World-Tour-Lizenz vom Team Katusha-Alpecin übernommen.

Das französische Zweitliga-Team Total Direct Energie hatte sich als bestes ProContinental-Team ebenfalls einen Startplatz gesichert.

Die 19 Mannschaften der WorldTour mit Startrecht und -pflicht bei allen Toprennen und Rundfahrten der höchsten Kategorien sind:

  • AG2R LA MONDIALE (ALM – FRA)
  • ASTANA PRO TEAM (AST – KAZ)
  • BAHRAIN – MCLAREN (TBM – BRN)
  • BORA – HANSGROHE (BOH – GER)
  • CCC TEAM (CCC – POL)
  • COFIDIS (COF – FRA)
  • DECEUNINCK – QUICK – STEP (DQT – BEL)
  • EF EDUCATION FIRST (EF1 – USA)
  • GROUPAMA – FDJ (GFC – FRA)
  • ISRAEL CYCLING ACADEMY (ICA – ISR)
  • LOTTO SOUDAL (LTS – BEL)
  • MITCHELTON – SCOTT (MTS - AUS)
  • MOVISTAR TEAM (MOV – ESP)
  • NTT PRO CYCLING TEAM (NTT – RSA)
  • TEAM INEOS (INS – GBR)
  • TEAM JUMBO – VISMA (TJV – NED)
  • TEAM SUNWEB (SUN – GER)
  • TREK – SEGAFREDO (TFS – USA)
  • UAE TEAM EMIRATES (UAD – UAE)

(SID)

Video - "Bin nicht Superman": Van der Poel über Ziele und Pläne für 2020

01:26