Die Strecke der Tour de France 2022 wurde im Beisein vieler Stars, darunter Rekord-Etappensieger Mark Cavendish und Titelverteidiger Tadej Pogacar im Pariser Palais des Congrès vorgestellt und enttäuschte die Erwartungen der Fans nicht: Die "Grande Boucle" wird zum großen Sport-Highlight des Sommers 2022 werden, wenn sich dort in Pogacar, Egan Bernal und Primoz Roglic die Sieger der letzten drei großen Landesrundfahrten mit Olympiasieger Richard Carapaz, Weltmeister Julian Alaphilippe und Deutschlands Hoffnungsträger Emanuel Buchmann duellieren.
Der dreitägige Auftakt in Dänemark wird direkt zu einem Härtetest: Nicht nur wegen der Highspeed-Sekundenjagd im 13 Kilometer langen flachen Zeitfahren, sondern vor allem durch das Finale der 2. Etappe, wo die Strecke das Fahrerfeld erst die Küste entlang und schließlich über die insgesamt 18 Kilometer lange Brücke über den Großen Belt führt, wo der Wind das Peloton zerpflücken dürfte.
In Frankreich wartet die nächste Herausforderung auf der 5. Etappe mit dem Kopfsteinpflaster von Paris-Roubaix, das einmal mehr etliche Favoriten zum Verhängnis werden könnte. Elf Pavé-Abschnitte über insgesamt rund 20 Kilometer Pflastersteine sind auf dem Weg nach Arenberg zu bezwingen. Wenig später steht in den Vogesen auf der 7. Etappe die erste der Bergankünfte des Rennens mit der steilen Planche des Belles Filles an, wo Pogacar bei der Tour 2020 Roglic noch das "maillot jaune" entriss.
Tour de France
QUIZ: Kennst Du alle deutschen Tour-Etappensieger?
21/07/2020 AM 11:13
Besonders im Blickpunkt sind bei der Tour 2022 nach einem anspruchsvollen Abstecher in die Schweiz die Alpenetappen: Neben der mythischen Bergankunft in Alpe d'Huez (via Col du Galibier und Col de la Croix de Fer) am Nationalfeiertag 14. Juli steht zuvor eine weitere extreme Etappe über mehrere schwere Anstiege an:
Am Col du Granon auf 2413 Metern endet nach einer anderen Kletterpartie am Galibier diese erste Alpen-Bergankunft. Der Granon mit seinen neun Kilometern bei über 9% durchschnittlicher Steigung war bei der Tour erst einmal im Programm, als er 1986 das Duell zwischen Bernard Hinault und Greg LeMond entschied: Dort endete der Traum des Franzosen von einem sechsten Toursieg, während erstmals ein US-Amerikaner das Gelbe Trikot eroberte.

Das Profil der 12. Etappe der Tour de France 2022 nach Alpe d'Huez

Fotocredit: Eurosport

Für Abstände in der Gesamtwertung wird auch das Finale der Etappe in Mende sorgen, wo der drei Kilometer lange steile Anstieg hinauf zum Flugplatz seit vielen Jahren ein Klassiker der Tour ist.
Die Entscheidung über den Sieg bei der Tour 2022 wird in der dritten Woche fallen, wenn die Bergankünfte der Pyrenäen in Peyragudes (nach weiteren drei schweren Anstiegen) und Hautacam (via Col d'Aubisque und Col de Spandelles) als Doppelpack sowie das abschließende Einzelzeitfahren am vorletzten Tour-Tag über 40 weitgehend flache Kilometer anstehen.
Mit der Ankunft der 109. Frankreich-Rundfahrt auf den Champs Elysées in Paris endet das Radsport-Feuerwerk in Frankreich aber nicht: Die Tour de France der Frauen feiert am 24. Juli, am Tag des Finals der Männer, ihr Comeback: Am Eiffelturm wird die Rundfahrt gestartet und nach acht Etappen und 1029 Kilometern mit der Bergankunft an der Planche des Belles Filles am 31. Juli enden. Auch das Rennen der 22 Teams von je sechs Fahrerinnen wird täglich live von Eurosport in TV und Livestream übertragen werden.
Das könnte Dich auch interessieren: Prozess gegen "Opi-Omi"-Zuschauerin: Symbolische Entschädigung gefordert

Politt nutzt die Gunst der Stunde - die Highlights der 12. Etappe

Tour de France
QUIZ: Welche Deutschen kamen unter die Tour-Top 5?
21/07/2019 AM 18:23
Tour de France
QUIZ: Kennst Du alle Deutschen im Gelben Trikot der Tour?
10/07/2019 AM 13:20