Tour de France
2. Etappe | Flachetappe | Herren | 02.07.2022
Werbung
Ad
Live
Live Updates

Tour de France 2022 - Live im Ticker: 2. Etappe - Roskilde - Nyborg

Felix Mattis
Von
Felix Mattis
Update 02/07/2022 um 15:23 GMT Uhr
17:23
Damit verabschiede ich mich für heute. Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Liveticker. Morgen steht die 3. Etappe auf dem Programm.

Ich wünsche ihnen einen guten Abend. Hoffentlich bis morgen!
17:22
Nach einer Videoanalyse kann ich mir vorstellen, dass Sagan noch distanziert wird. Er hat Jakobsen einige hässliche Schulterchecks mitgegeben.
17:20
Das Nachwuchstrikot sollte bei Pogacar bleiben.
17:20
Das Grüne Trikot übernimmt Van Aert. Das Bergtrikot gehört morgen Cort Nielsen.
17:19
Pogacar war in den letzten Massencrash involviert. Er kommt mit drei Minuten Rückstand auf einem Platten ins Ziel. Ben O'Connor (AG2R - Citroën) kommt kurz dahinter rein. Beide verlieren aber keine Zeit, da der Crash innerhalb der letzten drei Kilometer war.
17:17
1. Jakobsen
2. van Aert
3. Pedersen
4. van Poppel
5. Philipsen
6. Sagan
7. Lecroq
8. Groenewegen
9. Mozzato
10. Hofstetter
17:16
Van Aert übernimmt somit mit einer Sekunde Vorsprung das Gelbe Trikot.
17:15
Es wird bestätigt. Fabio Jakobsen gewinnt zwei Jahre nach dem Horrorsturz von Kattowitz seinen ersten Toursprint.
17:14
Pedersen zieht den Sprint an, van Aert geht vorbei - rechts kommt Jakobsen. Der Niederländer scheint gewonnen zu haben.
17:13
Quick-Step bereitet den Sprint vor. Letzter Kilometer. Lampaert übernimmt. Die letzte Kurve 800 Meter vor dem Ziel ist ohne Probleme passiert.
17:12
Noch 1,6 Kilometer, Quick-Step ist vorn.
17:12
Das müssen wir hinterher aufschlüsseln.
17:12
Massensturz!
17:12
Sturz von Bob Jungels (AG2R - Citroën). Aber das war 2,5 Kilometer vor dem Ziel und es ist nicht passiert.
17:11
Drei Kilometer bis ins Ziel. Philipsen ist nicht gut positioniert.
17:09
Noch 4 Kilometer - viele Zügen haben sich nebeneinander formiert.
17:07
Mit noch sechs zu fahrenden Kilometern wird das Tempo nun endlich in die Höhe geschraubt.
17:05
Sieben Kilometer vor dem Ziel beträgt die Geschwindigkeit 35km/h. Das liegt natürlich am Gegenwind, aber es wird auch einfach nicht sonderlich schnell gefahren zurzeit.
17:03
Stefan Bissegger und Alberto Bettiol (beide EF Education - EasyPost) knallen die Lücke zu. Uran ist 8 Kilometer vor dem Ziel wieder im Peloton.
17:01
Zehn Kilometer vor dem Ziel gleicht die Tour de France einer Gesundheitsfahrt. Es geht sehr gemütlich zu. Die Fahrzeuge hinter dem Feld müssen nun warten, sodass Uran keinen Windschatten genießen kann. Aber warum?