Jakobsen wird unterstützt von Anfahrer Michael Morkov, dessen dänische Landsmänner Mikkel Honore und Kasper Asgreen, die beiden Italiener Mattia Cattaneo und Andrea Bagioli sowie den zwei Belgiern Yves Lampaert und Tim Declercq.
Alaphilippe war im Frühjahr beim Klassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich schwer gestürzt und hatte dennoch bis zum letzten Moment auf die Tour-Nominierung gehofft.
Gleiches galt für Cavendish, der 2021 den Rekord von 34 Tour-Etappensiegen von Eddy Merckx eingestellt hatte. Doch auch ein Sieg bei den britischen Meisterschaften brachte ihm nicht das Tour-Ticket. Auch der neue Französische Meister Florian Sénéchal wurde nicht berücksichtigt.
Tour de France
Tour-Startliste: Alle Fahrer in der Übersicht - Aufgebote komplett
UPDATE 20/06/2022 UM 11:18 UHR
"Die Entscheidung, Julian zu Hause zu lassen, war sehr schwierig", sagte Sportdirektor Tom Steels: "Julian hat hart gearbeitet, um wieder in Form zu kommen. Aber für einen Fahrer wie ihn ist es immer wichtig, in der Lage zu sein, mit den Besten kämpfen zu können." Man habe sich entschieden, "ihm mehr Zeit zur Erholung zu geben".
Bei der Frankreich-Rundfahrt hatte Alaphilippe 2018 das Bergtrikot gewonnen, 2019 war der Allrounder Fünfter geworden. In den vergangenen vier Jahren hat er bei der Tour, die in dieser Saison in Kopenhagen startet, jeweils mindestens eine Etappe gewonnen.
Das Tour-Team von Quick-Step Alpha Vinyl:
Kasper Asgreen (DEN), Andrea Bagioli (ITA), Mattia Cattaneo (ITA), Tim Declercq (BEL), Mikkel Honoré (DEN), Fabio Jakobsen (NED), Yves Lampaert (BEL), Michael Morkov (DEN)
Das könnte Dich auch interessieren:Tour de France 2022: Alle 21 Etappen, Profile und Bergwertungen

Zu früh gefreut! Die 5 besten Jubel-Fails mit Van Aert, Ewan, Alaphilippe

Radsport
Comeback nach Sieg jäh gestoppt: Neuer Rückschlag für Alaphilippe
UPDATE 25/07/2022 UM 13:42 UHR
Tour de France
Tour: Alle Gewinner des Grünen Trikots der Punktwertung
UPDATE 24/07/2022 UM 20:08 UHR