Werbung
Ad
Radsport

Tour de France 2022: Schwarzer Tag - Analyse des Kopfsteinpflaster-Debakels um Roglic und Co.

Primoz Roglic wird wohl auch in diesem Jahr nicht die Tour de France gewinnen können. Das scheint nach der 5. Etappe übers Kopfsteinpflaster Nordfrankreichs klar. Der Slowene stürzte schwer, kugelte sich die Schulter aus und verlor zwei Minuten auf Titelverteidiger Tadej Pogacar. Nur mit großem Aufwand konnte das Team Jumbo - Visma den Zeitverlust von Co-Kapitän Jonas Vingegaard in Grenzen halten.

00:03:39, Update 06/07/2022 um 17:12 Uhr