Bei der in den Mai umterminierten Rundfahrt sind viele Spitzenteams am Start - etwa ag2r, Groupama-FDJ, Astana, Cofidis und Direct Energie - ebenso wie Wanty, Delko, Fortuneo oder Vital Concept.
Besonders interessant für Kenner ist das Rennen aber durch die Teilnahme des Nachwuchsteams von Team Sunweb sowie der Auswahlmannschaften des BDR (mit Ralf Grabsch) und des Schweizers Verbandes unter Trainer Danilo Hondo.
Insgesamt 17 junge Fahrer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz starten - aber auch Tour-Etappensieger wie Tony Gallopin, Lilian Calmejane oder Samuel Dumoulin, Frankreichs Ex-Meister Arthur Vichot, Kletter-Ass David Gaudu, die Puncheure Johan Le Bon und Yoann Offredo oder die erfahrenen Bergfahrer Nicolas Edet und Rein Taaramäe.
Eurosport
Jederzeit auf Ballhöhe: Kostenlose News per WhatsApp
04/03/2018 AM 15:26
https://i.eurosport.com/2018/05/18/2337587.jpg
Die Strecke ist wie gewohnt sehr berglastig, aber ohne die ganz extremen Etappen mancher Vorjahre.Das sollte vielen Fahrern eine Chance geben und für spannende Rennen sorgen:
Das Profil der 1. Etappe am Freitag:
https://i.eurosport.com/2018/05/18/2337588.jpg
Das Profil der 2. Etappe am Samstag:
https://i.eurosport.com/2018/05/18/2337589.jpg
Das Profil der 3. Etappe am Sonntag:
https://i.eurosport.com/2018/05/18/2337591.jpg
Eurosport überträgt täglich live im TV auf Eurosport 1 oder Eurosport 2 und bietet im Eurosport Player einen Livestream an.
Tour de l'Ain
Vichot macht´s mit Köpfchen - Die letzten Meter bei der Tour de l'Ain
20/05/2018 AM 17:33
Tour de l'Ain
Den Mund zu voll genommen? Stalnow stürzt beim Essen
20/05/2018 AM 16:25