Eurosport

Tour of Croatia: Jaime Rosón holt sich die Gesamtführung von Vincenzo Nibali zurück

Tour of Croatia: Rosón kontert Nibali am vorletzten Tag
Von radsport-news.com

22/04/2017 um 21:07Aktualisiert 22/04/2017 um 21:10

Nachdem er gestern Zeit einbüßte und die Gesamtführung an Vincenzo Nibali (Astana) abgeben musste, hat Jaime Roson (Caja-Rural) am vorletzten Tag der 3. Kroatien-Rundfahrt zurückgeschlagen und sich das Leadertrikot vom italienischen Top-Favoriten zurückgeholt.

Der 24-jährige Spanier entschied die 5. Etappe über 141 Kilometer von Porec nach Ucka an der dortigen Bergankunft der Ehrenkategorie im Sprint einer kleinen Spitzengruppe vor Nibali und dem Tschechen Jan Hirt (CCC Sprandi) für sich. Mit fünf Sekunden Rückstand belegte Hirts österreichischer Teamkollege Felix Grosschartner den hervorragenden vierten Platz, gefolgt vom Slowenen Jan Polanc (UAE Team Emirates/+0:28) und dem Italiener Franco Pellizotti (Bahrain-Merida/+0:20).

Der 32-jährige Nibali hatte im rund 20 Kilometer langen Schlussanstieg mit einer entschlossenen Attacke die Entscheidung versucht herbeizuzwingen, konnte dabei aber Roson und Hirt nicht abschütteln und musste sich schließlich dem Caja-Rural-Profi geschlagen geben.

Dank seines ersten Saisonsiegs führt Roson die Gesamtwertung vor der abschließenden 6. Etappe mit zwei Sekunden Vorsprung auf Nibali an. Auf den Plätzen drei und vier folgen Hirt (+0:15) und Grosschartner (+0:30).

Tageswertung:

1. Jaime Roson (Caja Rural)

2. Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida) s.t.

3. Jan Hirt (CCC Sprandi Polkowice)

4. Felix Grosschartner (CCC Sprandi Polkowice) +0:05

5. Jan Polanc (UAE Team Emirates) +0:08

Gesamtwertung:

1. Jaime Roson (Caja Rura)

2. Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida) +0:02

3. Jan Hirt (CCC Sprandi Polkowice) +0:15

4. Felix Grosschartner (CCC Sprandi Polkowice) +0:30

5. Jan Polanc (UAE Team Emirates) +0:45

Video - Tour of Croatia: Rosón holt Gesamtführung zurück

02:24
0
0