Eurosport

Tour of Croatia: Vincenzo Nibali gewinnt die Gesamtwertung, Sacha Modolo holt sich den Tagessieg

Nibali knöpft Roson den Gesamtsieg noch ab
Von radsport-news.com

23/04/2017 um 18:11Aktualisiert 23/04/2017 um 18:42

Vincenzo Nibali hat zum Abschluss der 3. Kroatien-Rundfahrt dem Spanier Jaime Roson ein zweites Mal das Führungstrikot abgenommen und sich damit den Gesamtsieg gesichert. Der 32-jährige Italiener gewann auf der Schlussetappe am Sonntag einen Zwischensprint und schob sich dank der damit verbundenen Zeitbonifikation noch an Roson vorbei.

Der Spanier hatte sich erst gestern die Gesamtführung von Nibali zurückgeholt.

    Die 6. Etappe über 147 Kilometer von Samobor in die Hauptstadt Zagreb entschied Sacha Modolo (UAE Team Emirates) für sich.

    Der Italiener hatte bereits den Auftakt gewonnen. Bei seinem zweiten Saisonsieg ließ der 29 Jahre alte Italiener im Sprint seinen Teamkollegen Jan Polanc und den Niederländer Boy van Poppel hinter sich.Nibali wurde Tagesvierter.

    Tageswertung:

    1. Sacha Modolo (UAE Team Emirates)

    2. Jan Polanc (UAE Team Emirates) s.t.

    3. Boy van Poppel (Trek-Segafredo)

    4. Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida)

    5. Marco Canola (Nippo-Vini Fantini)

    Gesamtwertung:

    1. Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida)

    2. Jaime Roson (Caja Rura)

    3. Jan Hirt (CCC Sprandi Polkowice

    Video - Tour of Croatia: Rosón holt Gesamtführung zurück

    02:24
    0
    0