24.02.21 - 08:45
Beendet
Al Marjan Island - Al Marjan Island
0km
?km
UAE Tour • Etappe4
Spielbeginn

Al Marjan Island - Al Marjan Island

Erleben Sie das UAE Tour-Rennen live mit Berichterstattung von Eurosport. Das UAE Tour-Rennen beginnt am 24 Februar 2021 um 08:45h. Bei Eurosport gibt es auch UAE Tour-Ergebnisse, Kalender, Tabellen und Ranglisten. Außerdem finden Sie bei uns alle Infos rund um die besten Teams und Favoriten.
Bleiben Sie auf dem Laufenden mit aktuellen Neuigkeiten rund um Top-Radsportler. Radsport-Fans finden hier die neusten Radsport-News, Interviews, Live-Ticker, Experten-Kommentare, gratis Highlights und Wiederholungen. Verpassen Sie nie wieder ein Radsport-Rennen. Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Radsport über Fussball und Formel 1, bis hin zu Wintersport und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
13:54

Bennett: "Ich habe ein paar Tage warten müssen für diese Möglichkeit. Ich war relativ nervös vor dem Beginn des Sprints. Es war der erste der Saison. Ich bin dann nur noch meinen Teamkollegen gefolgt. Die haben alle einen tollen Job gemacht. Ich bin sehr stolz das Rennen gewonnen zu haben. Das sollte mein 50. Profisieg sein und es ist toll so in die Saison zu starten."

13:45 

Bester Deutscher ist Pascal Ackermann auf dem sechsten Rang, direkt dahinter kam Phil Bauhaus (Bahrain Victorious) über die Linie.

13:43

David Dekker wird Zweiter, Caleb Ewan Dritter.

13:41

Sam Bennett gewinnt! Ohne wirkliche Unterstützung auf den letzten 200 Metern holt sich der Ire den Sieg. Sein Teamkollege Michael Morkov war auf der falschen Seite.

13:40 

Der letzte Kilometer läuft. Israel Start-Up Nation um Andre Greipel hat jetzt die beste Position.

13:37 

Jetzt ist vorallem der Sprinterzug von Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) vorne. Noch drei Kilometer.

13:35

Noch fünf Kilometer. Nun kommt auf der rechten Seite der lange Sprinterzug von Sam Bennett nach vorne.

13:31

Die Fahrer sind auf den letzten zehn Kilometern angekommen. Das Tempo wird deutlich schneller und die Sprinterzüge formieren sich.

13:29

Ein weiterer Favorit auf den Sieg ist Caleb Ewan (Lotto Soudal). Er ist sich aber sicher, dass es kein Selbstläufer wird: "Ziele wie diese mit großen breiten Straßen sind immer schwierig. Dazu kommt, dass es ein wenig windig werden könnte. Es sind einige Sprinter dabei und es ist die erste Möglichkeit auf einen Etappensieg. Sehr viele werden es versuchen. Es wird hart werden."

13:23 

Das Tempo ist auch 15 Kilometer vor dem Ziel nach wie vor sehr gemächlich und das Peloton ist weiterhin sehr breit gestreut. Die Kameras fangen viele lächelnde und plaudernde Fahrer ein.

13:14

Noch 20 Kilometer für die Profis. Wir kommen der Sprintentscheidung näher. Sam Bennett (Deceuninck-Quick Step) glaubt an seine Chance auf den Sieg: "Ich habe keine Angst vor den anderen Fahrern, allerdings davor im falschen Moment blockiert zu werden. Wenn ich im richtigen Moment loskomme und meine Beine gut sind sollte es klappen."

13:03

Das Ausreißerduo wurde soeben vom Peloton gestellt. Es war trotzdem eine mutige und starke Leistung von Le Gac und Bidard.

12:59

Die Fahrer haben den zweiten Zwischensprint erreicht. Le Gac gewinnt diesen vor Bidard. David Dekker und Emils Liepins (Trek-Segafredo) holen sich die letzten Punkte im Hauptfeld.

12:56 

Die Akkus sind wohl leer: Das Ausreißerduo wird schon bald eingeholt werden.

12:49 

Jetzt übernimmt Deceuninck-Quick Step die Führungsarbeit im Hauptfeld. Sie übernehmen für Sam Bennett die Verantwortung. Wir kommen dem Zielsprint merklich näher. Noch 38 Kilometer.

12:39

Reifenpanne bei Francois Bidard! Das macht es dem Ausreißerduo nicht einfacher. Trotzdem steigt der Vorsprung noch einmal auf über zwei Minuten an.

12:30 

Der Wendepunkt ist wohl erreicht: Der Vorsprung von Le Gac und Bidard schrumpft nun wieder. Noch 1:56 Minuten Vorsprung. Noch 50 Kilometer bis zum Ziel.

12:12 

Das Peloton nimmt jetzt wieder etwas Tempo heraus. Prompt wird der Vorsprung des Ausreißerduos größer: Nun sind es bereits 2:07 Minuten.

12:10 

Die Fahrer sind jetzt übrigens garnicht soweit vom Jebel Jais entfernt. Diesen Berg geht es allerdings erst am Ende der morgigen Etappe hinauf. Hier wird höchstwahrscheinlich morgen die Gesamtwertung entschieden werden.

12:00 

Der Vorsprung wird größer: Bidard und Le Gac führen jetzt schon mit 1:37 Minuten Vorsprung. Trotzdem darf bezweifelt werden, ob die beiden Franzosen echte Chancen auf den Etappensieg haben. Die Sprintermannschaften wollen ihre Fahrer heute auf dem Siegerpodest sehen.

11:56

Etwas enttäuschend war auf der gestrigen Etappe die Performance von Chris Froome. Der Neuzugang von Israel Start-Up Nation verlor am Jebel Hafeet schon einige Kilometer vor dem Ziel den Anschluss an die Top-Fahrer. Froomes Einschätzungen zur gestrigen Etappe lesen Sie auf Radsport-News.com.

11:50

Den ersten Zwischensprint des Tages gewann übrigens vor gut eineinhalb Stunden der Etappenzweite vom vergangenen Sonntag David Dekker (Jumbo-Visma).

11:45

Besser spät als nie: Zwei Fahrer konnten sich nun absetzen. François Bidard (AG2R Citroen) und Olivier Le Gac (Groupama - FDJ) bilden das Ausreißerduo.

11:36 

Da sich auf den ersten 112 Kilometern keine Ausreißergruppe formiert hat ist auch das Tempo relativ gemächlich. Die Durchschnittsgeschwindigkeit lag in den ersten beiden Stunden bei gerade einmal 39,4 Kilometer pro Stunde.

11:30 

Herzlich Willkommen zum Live-Ticker der 4. UAE Tour-Etappe. Bereits seit 11:40 Uhr sitzen die Profis im Sattel und befinden sich nun 93 Kilometer vor dem Ziel. Das Feld ist geschlossen unterwegs und das ein oder andere Team spekuliert auf Windkanten.

INFO

Heute könnte auch Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) wieder die Chance auf einen Etappensieg bekommen. Er gehört neben Caleb Ewan (Lotto Soudal) und Sam Bennett (Deceuninck - Quick-Step) zu den größten Favoriten.

INFO

Herzlich Willkommen zum Live-Ticker der 4. UAE Tour-Etappe. Der heutige Abschnitt startet und endet in Al Majan und ist ganz den Sprintern gewidmet: Auf der 204 Kilometer langen Strecke im Norden der Emirate wartet nicht eine signifikante Erhebung auf die Fahrer. Curdt Blumenthal hält Sie ab 11.30 Uhr auf dem Laufenden.