01.08.20 - 12:40
Beendet
Covarrubias - Lagunas de Neila
0km
?km
Vuelta a Burgos • Etappe5
Spielbeginn

LIVE
Covarrubias - Lagunas de Neila
Vuelta a Burgos - 1 August 2020

Burgos-Rundfahrt - Erleben Sie Radsport LIVE bei Eurosport. Los geht's am 1 August 2020 um 12:40h. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Mehr zum Radsport: Videos, Infos, Ergebnisse, etc.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
16:33 

Starke Leistung auch von Lennard Kämna, der da ganz heimlich auf Platz 5 vor Bora-Teamkollege Majka gefahren ist.

16:28 

Remco Evenepoel ist Sieger der Burgos-Rundfahrt 2020! Aber Landa sollte auf George Bennett genug rausgefahren haben, um Zweiter zu werden.

16:28 

Der Vierte dürfte dann doch Almeida und nicht Aru gewesen sein. Nach und nach kleckern die Fahrer jetzt ins Ziel.

16:27 

Landa Zweiter, aber das reicht nicht, um Evenepoel zu verdrängen.

16:26 

Sosa hat es. Jetzt geht es hinten um die Zeit.

16:25 

Und das sieht so aus, als reicht es für den Kolumbianer.

16:25 

Jetzt geht Sosa.

16:24 

27 Sekunden jetzt für das Trio.

16:23 

Der Belgier ist wieder von seinen beiden Verfolgern gestellt worden.

16:23 

Der letzte Kilometer!

16:21 

Aber bevor es dazu kommt zieht Evenepoel nochmal an und lässt Landa und Sosa stehen.

16:21 

Ein Vierter fährt von hinten ran. Weißes Trikot - könnte das Fabio Aru sein?

16:19 

Zwei Kilometer vorm Ziel hat das Trio jetzt 14 Sekunden auf die Verfolger.

16:19 

Nein, das war nicht Almeida, aber der vierte Mann ist jetzt ohnehin abgefallen. Landa, Sosa, Evenepoel, dann ein Loch.

16:17 

Landa, Sosa, Evenepoel und Almeida sind jetzt voraus.

16:15 

3,2km vor dem Ziel könnten es 50 Meter auf eine Vierergruppe mit Evenepoel und zwei Michelton-Männern sein.

16:14 

Landa von Bahrain fährt wieder der Teufel und hat jetzt ein kleines Loch zum Rest.

16:13 

Hinten reißt einer nach dem anderen ab, Michelton macht aber weiter.

16:11 

Der Alto del Collado ist erreicht. Jetzt führt der Weg hoch zu den Lagunen. Mit zehn Prozent Steigung im Schnitt.

16:08 

5,5km noch. Es ist ruhig im Feld. Weiter Bahrain und Michelton mit je zwei Mann vorne.

16:04 

Movistar war kurz zu sehen, dazu Bahrain und Michelton. Aber kein Deceuninck in erster Reihe.

16:02 

Jumbo-Visma hält jetzt das Tempo hoch.

16:01 

10,5km sind da noch zu fahren.

16:01 

Jetzt ist es auch um Madrazo geschehen.

15:58 

Angel Madrazo vom heimischen Burgos-Team nimmt nochmal die letzten Körner zusammen und will noch nicht aufgeben.

15:56 

Pünktlich dazu sind auch die Ausreißer wieder eingefangen.

15:55 

14 Kilometer noch, jetzt geht es nur noch bergauf. Gemächlich zunächst zwar und mit dem Zwischenzeil Alto del Collado vier Kilometer vor Ultimo. Aber das Finale ist eingeläutet.

15:49 

Nun hat Bahrain-Mclaren übernommen. Die fahren für Mikel Landa, seines Zeichens Dritter mit 32 Sekunden Rückstand auf den Führenden. 20 Kilometer noch.

15:44 

Für wen? Estean Chaves ist Vierter mit 0:35min Rückstand auf Evenepoel. Eine Minute mehr hat Teamkamerad Miekel Nieve als Zehnter. Dazu gilt es, die Führung in der Teamwertung zu verteidigen.

15:41 

Vorne ist die Kraft raus, es sind nur noch anderthalb Minuten. Hinten macht Michelton jetzt die Hauptarbeit beim Nachführen.

15:37 

Wir sind am Alto des Collado del Vilviestre, dem zweiten kleinen Berg, bevor es richtig spannend wird. Vorsprung der Gruppe: Zwei Minuten.

15:27 

35km sind es noch bis ins Ziel. Fixes Rennen bisher, zwölf Minuten unter dem schnellsten berechneten Schnitt, der bei 41km/h liegt.

15:25 

Delio Fernandez als bester der Ausreißer im Gesamtklassement ist als 28. gelistet und hat 5:39min Rückstand. Das ist aber ohnehin nur Zahlenspiel, da die Gruppe kaum durchkommen wird. Mittlerweile liegt der Vorsprung nur noch bei drei Minuten.

15:20 

Hinten im Feld ist das Tempo zwar hoch, die Trikots an der Spitze aber bunt gemischt. Deceuninck kann also noch ein paar Kräfte sparen, ehe am Ende für Spitzenreiter Evenepoel gearbeitet werden muss.

15:16 

Damit ist der erste kategorisierte Anstieg des Tages, der Alto del Cerro, bereits absolviert. Kategorie 3, fünfeinhalb Kilometer, im Schnitt 1,9 Prozent.

15:10 

Da wir nun Live-Bilder haben, stellt sich heraus: Es sind schon deutlich mehr Kilometer gefahren als angenommen. Bis ins Ziel hat die Spitze, die nun noch etwa vier Minuten Vorsprung hat, noch 45km.

15:04 

Gut die Hälfte des Rennens ist absolviert, etwa 85km, wir steigen ein. An Front befindet sich eine fünfköpfige Spitzengruppe, bestehend aus Arjen Livyns, Delio Fernández Cruz, Gotzon Martin, Angel Madrazo, Joel Nicolau und Dani Navarro.

08:30 

Im 550-Seelen-Örtchen Covarrubias südlich der Stadt Burgos beginnt die Etappe um 12:40 Uhr. Zwischen 16:30 und 17 Uhr wird der Sieger im Ziel erwartet. Sebastian Lindner ist ab 15 Uhr live für Euch bei der Entscheidung dabei.

08:29 

George Bennett mit 18 Sekunden Rückstand und Mikel Landa mit 32 Sekunden sind seine ärgsten Verfolger. Allerdings befinden sich die Top 7 alle noch innerhalb einer Minute. Bis zum letzten Anstieg sind die Hindernisse auf den 158 Kilometern des Tages eher gering, sodass die Favoriten nach der gestrigen Flachetappe verhältnismäßig frisch ins Finale gehen dürften.

08:27 

Mitten im Landschaftsschutzgebiet Lagunas de Neila endet die 5. Etappe der Vuelta a Burgos - und damit die gesamte Rundfahrt. Doch bevor es soweit ist, stellt sich dem Peloton noch der Schlussanstieg in den Weg. Hier wird sich auf den letzten drei Kilometern mit durchschnittlich etwa zehn Prozent Steigung zeigen, ob Remco Evenepoel als aktuell Führender der Gesamtwertung seinen Vorsprung ins Ziel retten kann.