Dritter auf dem 164 km langen Teilstück der Spanien-Rundfahrt wurde der Ire Daniel Martin (+0:19 s).

Mit einer späten Attacke im Schlagabtausch der Favoriten sorgte Roglic auf dem 8,3 km langen Schlussanstieg für die Entscheidung.

Vuelta a España
Vuelta-Etappen: Alle Anstiege, Bergwertungen und Profile
31/10/2020 AM 10:01

In der Gesamtwertung führt nach acht der 18 Etappen Carapaz jetzt nach der Verrechnung der Zeitgutschriften im Ziel mit nur noch 13 Sekunden vor Roglic und 28 vor Martin.

Der Österreicher Felix Großschartner verteidigte seinen sechsten Gesamtrang (+3:28), er kam als 17. des Tages mit 2:05 Abstand zu Roglic ins Ziel am am Alto de Moncalvillo auf 1490 Metern Höhe.

Kampf um jede Sekunde im Finale der Bergankunft

Nicht mehr als Helfer an der Seite von Roglic war heute der frühere Zeitfahr-Weltmeister und Giro-Sieger Tom Dumoulin (Niederlande), der vor dem Start der achten Etappe ausstieg.

Am Donnerstag bietet sich den Sprintern um Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) eine der wenigen Chancen auf einen Tageserfolg. Die 157,7 km lange neunte Etappe von Castrillo del Val nach Aguilar de Campoo dürfte in einem Massensprint entschieden werden.

Das könnte Dich auch interessieren: Deutsche Erfolge bei der Vuelta: Etappensiege, Gesamtsieger, Trikots

Schwerer Sturz von Bora-Profi McCarthy überschattet 7. Etappe

Radsport
Pogacar hätte Roglic den Tour-Sieg gegönnt - und warnt vor Evenepoel
16/11/2020 AM 09:27
Radsport
Jumbo siegt in allen Wertungen - Slowenen hängen Deutsche ab
10/11/2020 AM 15:25