An der Spitze des Gesamtklassements änderte sich auf der 98 Kilometer kurzen Schlussetappe mit Start in Paterna und Ziel in Valencia nichts mehr. Den Rundfahrtsieg feierte der am Donnerstag und Samstag ebenfalls zweimal als Etappengewinner erfolgreiche Slowene Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) mit sechs Sekunden Vorsprung auf den Australier Jack Haig (Mitchelton - Scott).

WM
Schachmanns WM-Ziel ist klar: "Gold" gegen Sloweniens Tour-Stars
VOR 16 MINUTEN

Tao Geoghegan Hart (Ineos) wurde mit demselben Rückstand Gesamtdritter.

Direkt zu radsport-news.com

Das könnte Dich auch interessieren:

Sprint auf der Schlussetappe: Degenkolb vorn dabei, Groenewegen geschlagen

Tour de France
Phänomen Pogacar - zu schnell, um wahr zu sein?
21/09/2020 AM 22:50
Tour de France
Ermittlungen und Festnahmen: Tour droht Doping-Skandal
21/09/2020 AM 21:15