Gegen die 58.500 Euro Preisgeld für die siegreiche Zeitfahr-Staffel machen sich alle anderen WM-Preisgelder eher gering aus:

WM
Der Medaillenspiegel der Rad-WM in Yorkshire
29/09/2019 AM 15:30

Die Gewinner der Einzelzeitfahren erhalten je 4000 Euro bei Männern wie Frauen, auch in den Straßenrennen herrscht Gleichberechtigung, dort gibt's für die Profis neben den Regenbogentrikots je 7750 Euro zu gewinnen.

Mit 250 Euro müssen sich die Bronzemedaillengewinner in den Nachwuchszeitfahren begnügen, wie etwa der Deutsche Marco Brenner.

Die Preisgelder der Rad-WM 2019:

https://i.eurosport.com/2019/09/24/2683054.jpg
WM
WM-Bilanz: Fortschritte, Problemfelder, neue Stars
30/09/2019 AM 08:58