Radsport

Rad-WM: Filippo Ganna holt Gold im Zeitfahren - Belgier van Aert knapp geschlagen

Filippo Ganna (Italien) hat bei den Radsport-Weltmeisterschaften das Einzelzeitfahren gewonnen und den Lokalmatador Wout van Aert (Belgien) knapp geschlagen. Dritter wurde Van Aerts Landsmann Remco Evenepoel. Bester Deutscher war Tony Martin, er belegte den sechsten Platz.

00:00:56, 19/09/2021 Am 16:42