Rodeln

Jugendspiele: Gold für Skeleton-Pilot Nydegger und Czudaj im Monobob

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Alexander Czudaj holte Gold im Monobob

Fotocredit: SID

VonSID
20/01/2020 Am 17:08 | Update 20/01/2020 Am 17:18

Skeleton-Pilot Lukas Nydegger und Alexander Czudaj im Monobob haben dem deutschen Team bei den Olympischen Jugendspielen in der Schweiz die nächsten Goldmedaillen beschert. Der 17-jährige Nydegger (Berchtesgaden) setzte sich am Montag mit deutlichem Vorsprung vor dem Letten Elvis Veinbergs (+1,42 Sekunden) und dem Schweizer Livio Summermatter (+2,53) durch. Der gleichaltrige Czudaj ...

Der 17-jährige Nydegger (Berchtesgaden) setzte sich am Montag mit deutlichem Vorsprung vor dem Letten Elvis Veinbergs (+1,42 Sekunden) und dem Schweizer Livio Summermatter (+2,53) durch. Der gleichaltrige Czudaj (Oberbärenburg), Sohn von Viererbob-Olympiasieger Harald Czudaj, gewann zeitgleich mit dem Rumänen Andrei Nica.

Dazu holte Niels Conradt (Dingolfing) Silber im Snowboard-Cross, auch die Rodler Merle Fräbel (Suhl), Timon Grancagnolo (Chemnitz), und Moritz Jäger/Valentin Steudte (Zella-Mehlis/Suhl) im Doppelsitzer wurden in der Teamstaffel Zweite. Jäger/Steudte hatten zuvor schon Gold in der Doppelsitzer-Konkurrenz gewonnen, Fräbel hatte im Einzel triumphiert.

Rodeln

"Horror pur, wenn man da zuschauen muss!" Rodel-Asse über Olympia-Drama

15/04/2020 AM 14:01
Rodeln

Baude folgt Matschenz als Skeleton-Bundestrainer

08/04/2020 AM 10:34
Rodeln

Saisonrückblick: WM-Dominator Repilov - Eggert/Benecken räumen ebenfalls ab

04/03/2020 AM 15:37
Ähnliche Themen
Rodeln
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen